Behavioral Advertising bezeichnet das Erheben und Sammeln von Informationen bestimmter Computer oder Endgeräte, um das Surfverhalten von Nutzern im Netz betrachten zu können.">
Behavioral Advertising
Dabei wird eine Vielzahl von Profilen zu Zielgruppen mit dem Ziel zusammengefasst, Internetwerbung auszuliefern, die zum Nutzungsverhalten und damit vermuteterweise zu den Interessen der jeweiligen Nutzergruppe passt. Die anonymisierte Erhebung der Daten über einen bestimmten Zeitraum kann beispielsweise mithilfe von Cookies erfolgen.