Unter Branding versteht man den Einsatz und Aufbau von Marken. Durch Branding soll das Unternehmen, insbesondere dessen Produkte einen hohen Bekanntheitsgrad erzielen und somit den">
Foto: shutterstock/Manczurov
Branding
Unternehmenswert steigern. Der Fokus beim Branding liegt auf der Bekanntmachung und dem Ansehen einer Marke.  Ist das Ansehen und die Bekanntheit einer Marke hoch, so ist auch der Wert eines Unternehmens hoch. Heutzutage definiert sich Branding also über die gleichbleibende hohe Qualität der Leistung der Marke. Branding umfasst die gesamten Leistungen, die für den Aufbau  und die Bekanntmachung einer Marke aufgewendet werden. Allerdings steigt durch Branding zunächst einmal der immaterielle Wert einer Marke, das heißt die Marke wird bekannter und etablierter am Markt. Somit wächst das Kundenvertrauen und darauffolgend auch die Verkaufszahlen.
Exportstrategie
10.04.2019

IAA Business Communication Breakfast: The Golden Rules of Marketing in China


MetaProfiler/MetaDesign
04.03.2019

Studie: Optimiertes Markenerlebnis durch Voice-Branding von Chatbots


Im Schnelldurchlauf
22.02.2019

Ranking: Die Top 15 wertvollsten Marken von 2000 bis 2018


BrandZ Ranking
04.02.2019

Die 50 wertvollsten Marken Deutschlands


Rebranding
31.01.2019

Neues Branding für Österreichische Post AG



Neue Manpower
14.12.2018

Dominik Mattes ist neuer Director Marketing & Innovation bei Kotányi


Zeppelin, Emil, Ludwig
14.12.2018

„In Wahrheit ist Flexibilität und Kooperation unser Geschäftsmodell“


Unterschied zum "Social Listening"
02.12.2018

Das leisten Tools für das Social Media Monitoring


Der digitale Werbemarkt im Vergleich
30.10.2018

Deutschland ist Schlusslicht bei Brand Safety


Für Branding und Performance
24.09.2018

Mobile Advertising: Das sind die wichtigsten KPI