Foto: shutterstock/Manczurov

Branding

Unternehmenswert steigern. Der Fokus beim Branding liegt auf der Bekanntmachung und dem Ansehen einer Marke.  Ist das Ansehen und die Bekanntheit einer Marke hoch, so ist auch der Wert eines Unternehmens hoch. Heutzutage definiert sich Branding also über die gleichbleibende hohe Qualität der Leistung der Marke. Branding umfasst die gesamten Leistungen, die für den Aufbau  und die Bekanntmachung einer Marke aufgewendet werden. Allerdings steigt durch Branding zunächst einmal der immaterielle Wert einer Marke, das heißt die Marke wird bekannter und etablierter am Markt. Somit wächst das Kundenvertrauen und darauffolgend auch die Verkaufszahlen.
Heike Zink, Arbeiterkammer Wien
29.11.2022

„Unsere Mitglieder sind bunt und auch wir müssen das sein.“


ARGE Heumilch
28.11.2022

COLLECTIV entwickelt Heumilch-Logo weiter und inszeniert multimediale Kampagne


AboutMedia
23.11.2022

Positioniert, gesucht und gefunden: Leitfaden für digitales Employer Branding


Talkwalker und Hootsuite
15.11.2022

Love Brands Report 2022: L'Oréal ist die beliebteste Marke im DACH-Raum


Goldbach Youngstar Befragung
09.11.2022

Vöslauer, Hello Fresh und McDonald`s sind Youngstar-Sieger des dritten Quartals



Ranking
03.11.2022

Interbrand's 2022 Best Global Brands Report: Microsoft überholt Amazon


Interview
24.10.2022

Sabine Hoffmann, ambuzzador: „Alles was wir tun, tun wir aus Überzeugung.“


Digitalagentur
18.10.2022

Mediabrothers setzt für AT&S aktuelle Employer Branding-Kampagne um


Interview
10.10.2022

Viktoria Geresi, LAOLA1: „Die Marke hat sich stetig weiterentwickelt.“


Im neuen Look and Feel
29.09.2022

LAOLA1 unterzog sich Rebranding und launcht neue Kampagne