Datenschutz
So entstehen Interessenprofile, die wiederum dazu dienen, Usern Werbung oder Produkte einzublenden, die zu ihren Interessen passen. Dabei muss der Datenschutz gewahrt bleiben. Laut Telemediengesetz muss ein Anbieter die Besucher seiner Seite über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten informieren. Targeting-Anbieter und Vermarkter betonen, dass es nicht darum geht, einzelne Personen zu identifizieren, sondern anonyme Profile zu erstellen und die User bestimmten Zielgruppen zuzuordnen. Cookies regelmäßig zu löschen, ist eine Möglichkeit, die eigene Privatsphäre im Netz stärker zu schützen.
weitere Themen
Nach Update
vor 6 Tagen

WhatsApp kündigt neue Funktionen zum Schutz der Privatsphäre an


World Password Day
07.05.2021

Tipps für mehr Online- und Passwortsicherheit


Umfrage
06.05.2021

DMVÖ-Studie zu Data Driven Marketing: Nehmen Sie jetzt teil!


Teads-Umfrage
29.04.2021

Drei Viertel der Publisher unsicher über Alternativen für Third-Party-Cookies


Größter Kundenclub
28.04.2021

jö Bonus Club: Jeder zweite Österreicher ist dabei



Dialog Marketing Verband Österreich
28.04.2021

Studie: Stellenwert und Entwicklung von Data Driven Marketing in Österreich


Expansion
23.04.2021

506 erobert die DACH-Region


Künstliche Intelligenz
14.04.2021

Geizhals und danube.ai entwickeln intelligente Produktempfehlungen


Markus Plank, iab austria
13.04.2021

„Im Bereich Cookieless Future gibt es noch viel zu besprechen.“


Post-Cookie-Ära
18.03.2021

iab Austria „Digi-Talk“: Mehr Privatsphäre für Internetnutzer