Displaymarketing ist die klassische Online-Werbung, es umfasst grafische Elemente wie Banner und Buttons oder werbliche Text- und Bildinhalte. Diese funktionieren wie Print-Anzeigen in Zeitungen oder Zeitschriften.">
Displaymarketing
Auf passenden Websites buchen werbungtreibende Unternehmen die gewünschten Themenumfelder, in denen ihre Werbemittel eingeblendet werden sollen. Abgerechnet wird zumeist nach dem sogenannten Tausend-Kontakt-Preis (TKP). Diese Kennzahl gibt an, welchen Betrag ein Werbungtreibender zahlen muss, um 1.000 Personen einer Zielgruppe per Sichtkontakt zu erreichen.
Kampagne
vor 3 Stunden

Agentur JANDL setzt sich in Pitch um Austrotherm-Kampagne durch


Karina Wundsam, austria.com/plus
11.02.2019

„Display bleibt eine der wichtigen Säulen im Digital-Marketing.“


Michael Ksela, SCOOP & SPOON
30.01.2019

"Wir atmen die Marketing- und Technologieluft jeweils vor Ort ein"


Digital Out of Home
23.01.2019

Aufzugswerbung.at ist über DOOH-Portfolio von Goldbach buchbar


Zielgruppen-Aktivierung
13.12.2018

Interaktive Weihnachtskampagne von TUNNEL23 für tele.ring



Provokant
12.12.2018

Kampagne von WienTourismus holt erneut Gold


In Kombination mit Video
30.11.2018

4 Schritte zur perfekten Native-Advertising-Strategie


Nielsen-Zahlen
20.11.2018

Die Top Advertiser im Oktober 2018


Shopping-Event
30.10.2018

5 Tipps für die Marketing-Strategie am "Black Friday"


Online-Kunden ins Geschäft locken
18.10.2018

So könnt ihr Googles Local Inventory Ads am Black Friday nutzen