DRM
Dateien werden dabei durch ein implementiertes Authorisierungsverfahren gegen Wiedergabe, Kopieren oder Bearbeiten geschützt. Insbesondere im Zusammenhang mit Musikdownloads erlangte DRM eine eher traurige Bekanntheit, da es die Nutzer zu sehr einschränkte, indem es ihnen teilweise nicht einmal Sicherungskopien bzw. Kopien vom PC auf ein Abspielgerät erlaubte.
Im Frühjahr 2009 rücken immer mehr Downloadportale in Absprache mit den Musikportalen von DRM-geschützter Musik ab.
weitere Themen