E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
Sammelklage gegen Amazon
vor 12 Stunden

Vorwurf: Preisabsprache bei E-Books


Recruiting
vor 1 Tag

willhaben stellt die Job-Trends 2021 vor


Digital Shopping
08.01.2021

kika und Leiner launchen neue Online-Filialen


Volkssport Online-Shopping
07.01.2021

E-Commerce-Penetrationsrate liegt in Österreich bei 69 Prozent


Handelsverband zufrieden
22.12.2020

Fristverlängerung für die Umsetzung der "Starken Kundenauthentifizierung"



durchblicker-Umfrage
17.12.2020

Jeder vierte Österreicher verschenkt heuer weniger zu Weihnachten


willhaben-Weihnachtsumfrage
16.12.2020

Österreich trotz Krise in Vorfreude aufs Fest


Interview
15.12.2020

Walter Lukner, Payback Österreich: „Es gibt keinen Lockdown für Loyalty.“


Sicherheitsstudie 2020
09.12.2020

Jeder zweite österreichische Händler war bereits Opfer von Online-Betrug


Wiener Online-Supermarkt
09.12.2020

Maurice Beurskens, gurkerl.at: „Unser Ziel für 2021 ist die Marktführerschaft.“