E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
Zum Kauf anregen
vor 2 Tagen

Wie der Online-Auftritt „shoppable“ wird


Online-Lebensmittelhändler
18.09.2020

gurkerl.at startet in Kürze in Wien


Wer hat an der Uhr gedreht?
17.09.2020

Apple Smartwatch unter gefragtesten Uhren auf willhaben


Massive Verschiebung zu Online
11.09.2020

Stationärer Modehandel verliert 5 Milliarden Euro Umsatz


eBay-Fulfillment by Orange Connex
11.09.2020

eBay erweitert sein Fulfillment-Programm



Austrian Anadi Bank
10.09.2020

Markus Gerstberger wird neuer Vorstand für Retail, Digital und IT


Sichtbarkeit im Web
10.09.2020

Digital Visibility Report 2020: Österreichs E-Commerce-Händler behaupten sich


Februar bis August 2020
10.09.2020

Wie sich das Suchverhalten auf Amazon geändert hat


Keine Berührungsängste
09.09.2020

Online-Banking und Online-Shopping sind für heimische Senioren keine Fremdworte


Corona-Krise
09.09.2020

Weihnachten 2020: Verschiebung der Verkaufskanäle erwartet