E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
Personalie
vor 15 Stunden

Klarna: Meike Ostwald wird Communications Specialist für den DACH-Raum


Bessere Datenqualität
vor 1 Tag

Giesswein pusht E-Commerce mit JENTIS


Abo-Dienst
vor 4 Tagen

Amazon mit mehr als 200 Millionen Prime-Kunden


Online Werbung
vor 5 Tagen

eBay Ads startet neue Funktion für automatisierte Anzeigenkampagnen


Künstliche Intelligenz
vor 6 Tagen

Geizhals und danube.ai entwickeln intelligente Produktempfehlungen



Vorzimmer-Zustellung-Update
vor 6 Tagen

Post: Schon über 1.000 Bewerbungen nach nur 24 Stunden


Vorzimmer-Zustellung
13.04.2021

Post bringt mit A1 und Nuki Pakete bei Abwesenheit in die eigenen vier Wände


Direct to Consumer
09.04.2021

D2C wird bei Kunden immer beliebter


Marketplace
06.04.2021

Amazon startet mit eigenem Österreich-Shop


Rekordwert
02.04.2021

E-Commerce im DACH-Raum überspringt erstmals 100 Milliarden Euro