E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
Triple 100
vor 7 Stunden

Green-Tech-Start-up refurbed setzt nachhaltigen Höhenflug fort


Klarna-Studie
vor 1 Tag

Jeder zweite Österreicher shoppt am Black Friday für durchschnittlich 256 Euro


Digitaler Marktplatz
vor 2 Tagen

Mehrsprachigkeit lässt Umsätze im E-Commerce ansteigen


Amazon Pharmacy
18.11.2020

Amazon baut eigene Online-Apotheke in den USA auf


Weihnachtsstudie
18.11.2020

shöpping.at-Studie zeigt neue Einkaufsprioritäten durch Corona



Starkes Wachstum
18.11.2020

kaufregional.at hat bereits 3.000 Betriebe im Verzeichnis


Speedinvest X2
17.11.2020

Styria Digital Marketplaces investiert in Marktplatz-Startup Fonds


Black Week 2020
17.11.2020

Interessante Daten aus Österreich zum Black Friday


Online Shopping
17.11.2020

Österreichs Top 250 Onlineshops legen um 14 Prozent zu


Handelsverband Umfrage
13.11.2020

Black Friday & Cyber Monday 2020: Österreicher geben heuer pro Kopf 258 Euro aus