E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
Dank Weihnachten und Cloud
02.02.2018

Amazon: Erstmals mehr als eine Milliarde US-Dollar Gewinn


E-Commerce-Trends 02.01.18
02.02.2018

Kisura geht in die vorläufige Insolvenz


Uber-Konkurrent
01.02.2018

Lyft eröffnet Büro für Karten-Entwicklung in München


Technik, die begeistert
01.02.2018

Das sind die neuen digitalen Services am POS


Neuer Payment-Partner
01.02.2018

PayPals Einfluss auf eBay soll schwinden



eLogistics World
01.02.2018

Die eLogistics News der Woche: Preiserhöhungen bei Hermes und Amazon, DHL, Fahrverbote


eLogistics World
01.02.2018

Die eLogistics News der Woche: Amazon-Lager Werne fertig, GLS, Metapack


E-Commerce-Trends 01.02.18
01.02.2018

Ebay profitiert vom neuen Online-Auftritt


Omnichannel-Offensive
31.01.2018

Ex-Douglas-Mann Jan-Dieter Schaap heuert bei Kaufhof an


Indischer Online-Marktplatz
31.01.2018

Walmart schnappt sich Anteile an Flipkart