E-Commerce
In der Regel wird für den E-Commerce ein Webshop eingesetzt. Hier können Kunden selbständig Ware aussuchen und bestellen. Großer Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist beim E-Commerce oder Online-Handel, dass das Einkaufen rund um die Uhr möglich ist. In der Regel ist der Webshop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement, Finanzbuchhaltung und vieles mehr beinhalten kann.
Hier gibt es den Business-Guide "E-Commerce 2018" kostenlos zum Herunterladen.
Sponsored Post
06.09.2017

Customer first: 3 Tipps für eine höhere Conversion Rate im Online-Shop


Sponsored Post
29.03.2017

E-Privacy und DSGVO bewegt den E-Commerce 


21.02.2017

Shoppen mit gutem Gefühl – So machen Sie Ihren Online-Shop noch attraktiver!


Sponsored Post
02.02.2017

Jeder eCommerce Händler in Deutschland verliert einen beachtlichen Betrag von durchschnittlich 121.804 € pro Jahr aufgrund von verloren gegangenen Paketen