Online goes Offline
05.08.2020, 17:59 Uhr

Amazon eröffnet zehn kassenfreie Convenience-Stores in UK

Der Online-Einzelhandelsriese hat Berichten zufolge einen Vertrag zur Eröffnung von mehr als zehn Amazon Go-Convenience-Stores im ganzen Land abgeschlossen. Der Startschuss soll noch heuer erfolgen.
Die Geschäfte, in denen kontaktlos bezahlt wird, verwenden Scantechnologie, um die Einkäufe der Konsumenten on-the-go zu registrieren.
(Quelle: Pixabay )
Der Online-Gigant Amazon bereitet sich darauf vor, zehn Convenience-Stores in Großbritannien zu eröffnen. Das erste Outlet wird voraussichtlich vor Jahresende in London an den Start gehen – aller Voraussicht nach in Notting Hill. Die Geschäfte, in denen kontaktlos bezahlt wird, verwenden Scantechnologie, um die Einkäufe der Konsumenten on-the-go zu registrieren. Abgerechnet wird dann über das jeweilige Amazon-Konto. Wie die „Sunday Times“ berichtet, ist Amazon ebenfalls in Verhandlungen, um weitere 20 Geschäfte zu eröffnen. Amazon soll mit seinen Stores auf Verkehrsknotenpunkte abzielen, um vielbeschäftigte Pendler anzulocken.


Das könnte Sie auch interessieren