Zukauf 05.03.2019, 09:08 Uhr

Amazon plant Start neuer Supermarktkette

Laut Wall Street Journal soll Amazon eine neue Supermarktkette in den USA eröffnen. Die Mietverträge für die ersten Geschäfte sollen bereits unterschrieben sein. Es gibt noch keine Stellungsnahme vom Konzern. 
Dem US-Giganten gehört bereits Whole Foods und Amazon Go. Die neue Supermarktkette soll jedoch nicht unter diesen Marken laufen, sondern preiswerte Produkte anbieten.
Am Foto zu sehen: das Amazon Headquarter in Seattle.
(Quelle: Jordan Stead Amazon)
Amazon plant laut dem Wall Street Journal, eine Vielzahl neuer Supermärkte in mehreren Großstädten in den USA zu eröffnen. Ende des Jahres soll die erste Filiale in der Westküstenmetropole Los Angeles eröffnet werden. 
Anfang des kommenden Jahres sollen zwei weitere Geschäfte eröffnet werden. Die Mietverträge dafür sollen bereits unterschrieben sein. Weitere Städte könnten San Francisco, Seattle, Philadelphia und Washington sein. Zudem erwägt der Konzern den Kauf lokaler Supermarktketten.
Derzeit hat sich Amazon zu der Berichterstattung noch nicht geäußert. Zum Konzern des Tech-Unternehmers Jeff Bezos gehört bereits die Bio-Supermarktkette Whole Foods. Die neuen Geschäfte sollen laut dem Bericht jedoch nicht unter der Marke erscheinen, sondern günstigere Produkte anbieten. Außerdem betreibt der Konzern mehrere Geschäfte unter dem Namen Amazon Go. In diesen Supermärkten gibt es keine Kassen, sondern Kameras und Sensoren welche die Artikel erkennen.


Das könnte Sie auch interessieren