Marko Knezevic, GroupM 28.03.2019, 08:00 Uhr

"Die Ad-Fraud-Industrie schläft nicht."

Marko Knezevic, Director E-Commerce bei GroupM, hält am Conference Day der JETZT Conversion einen Vortrag zum Themenfeld Conversion-Optimierung. Was sich die Konferenzteilnehmer von seinem Vortrag erwarten dürfen, erzählt Knezevic im Interview.
Marko Knezevic, Director E-Commerce bei GroupM: "Technische Adaptionen auf einer Website führen schnell zu einem verbesserten Usererlebnis, bzw. einer höheren Conversion-Rate. Gewöhnlich werden diese Adaptionen nur langsam umgesetzt, daher skaliert man oft den Media-Einkauf."
(Quelle: GroupM)
Sie werden am Conference Day der JETZT Conversion einen Vortrag mit dem Titel „Conversions maximieren: Wie weit gehst du?“ abhalten. Wie weit gehen Sie bei Conversion-Optimierungen?
Marko Knezevic: Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir Konzepte, die nicht nur Industriestandards berücksichtigen, sondern noch einen Schritt darüber hinausgehen. Unsere Kunden schätzen bei der Conversion-Optimierung daher Qualität anstelle von Quantität.
Welche Key-Insights werden die Konferenzteilnehmer aus Ihrem Vortrag mitnehmen können?
Marko Knezevic: Denkanstöße zum Thema Brand Safety und Conversion-Attribution. Es gilt genügend Vorarbeit in einen Conversion-Prozess zu investieren, um danach positive Ergebnisse generieren zu können.
Welche drei effektiven Möglichkeiten gibt es um die Conversion-Rate im E-Commerce zu erhöhen?
Marko Knezevic: Technische Adaptionen auf einer Website führen schnell zu einem verbesserten Usererlebnis, bzw. einer höheren Conversion-Rate. Gewöhnlich werden diese Adaptionen nur langsam umgesetzt, daher skaliert man oft den Media-Einkauf. Neben der Quantität, geht es bei großen Marken auch um die Qualität der Conversions. Daher gilt es zu beachten, einen erfahrenen Media Buyer zu wählen, den Fokus auf lokales Inventar zu legen und technische Drittdienstleister, z.B. im Bereich Viewability, zu implementieren. All diese Maßnahmen führen zu einem stetigen Anstieg an validen Conversions und verhindern Fehlplatzierungen.
Ist Brand Safety nach wie vor ein großes Thema oder hat sich in dieser Hinsicht, in den letzten Jahren einiges zum Guten gewendet?
Marko Knezevic: Fraud Detection ist ein relevantes Thema bei den großen internationalen Tech-Konzernen, jedoch schläft die Ad-Fraud-Industrie nicht. Im Gegenteil, es entstehen laufend neue Geschäftsfelder und dubiose Aktivitäten, die zum Teil Algorithmen der Tech-Konzerne für ihre Zwecke missbrauchen, so wie beispielsweise beim YouTube-Skandal im Februar 2019.
Was halten Sie generell von der Idee, eine monothematische Fachkonferenz zum Themenfeld Customer Journey und Conversion-Optimierung wie die JETZT Conversion zu lancieren?
Marko Knezevic: Große Messen haben oft ein Überangebot und daher zu viele (nicht spezifische) Inputs, in zu kurzer Zeit. Klein und fein, so stelle ich mir eine Fachkonferenz eher vor!


Das könnte Sie auch interessieren