Internet-Stiftung 13.03.2019, 08:30 Uhr

European netID Foundation mit neuen Fachbeiräten 

Die European netID Foundation will das Branchenwissen ihrer Mitglieder verstärkt nutzen. In neuen Fachbeiräten sind Otto Group, Bank-Verlag und Süddeutsche Zeitung vertreten, um die Weiterentwicklung von Features und Funktionen des Login-Standards netID voranzutreiben.
(Quelle: Fotolia.com/Maksim Kabakou)
Ein Jahr nach Gründung führt die European netID Foundation konstituierende Fachbeiratssitzungen durch und stellt neue Vorsitzende in verschiedenen Fachbeiräten vor. So ist Sabrina Zeplin von der Otto Group für E-Commerce zuständig; den Vorsitz bei Financial Services übernimmt Michael Eichler vom Bank-Verlag, während Publishing/Vermarktung von Johannes Vogel, Süddeutsche Zeitung Digitale Medien, betreut wird. Die Unternehmen unterstützen die Stiftung dabei, die Features und Funktionen von netID kontinuierlich weiterzuentwickeln, um langfristig die Anforderungen des sich stark verändernden digitalen Marktes zu erfüllen. 
Der verschiedenen Fachbeiräte beschlossen gleichzeitig ihren künftigen Fokus. So will sich der Fachbeirat E-Commerce der Personalisierung und der Customer Journey widmen. Der Fachbeirat Financial Services konzentriert sich auf die Anforderungen von Anbietern aus dem Finanzumfeld und die geplante intelligente Integration verschiedener Zahlungsarten via netID. Im Bereich Publishing/Vermarktung sollen künftige Anforderungen an den SSO sowie Einwilligungsmanagement, die Vermarktung des Login-Standards netID und die Anbindung für Publisher und AdTech-Plattformen in den Vordergrund gestellt werden. 
"Wir freuen uns, dass führende Unternehmen aus wirtschaftsstarken Branchen in den verschiedenen Fachbeiräten Mitglieder geworden sind", so Sven Bornemann, CEO der European netID Foundation.  "Gemeinsam etablieren wir den Login-Standard netID im europäischen Raum. Mit der Wahl der Vorsitzenden hat jeder Fachbeirat nun einen direkt an den Stiftungsvorstand berichtenden Experten, um uns bei diesem Ziel zu unterstützen. Weitere Unternehmen sind jederzeit eingeladen, den Fachbeiräten beizutreten und netID aktiv weiterzuentwickeln."
Neben den neuen Fachbeiratsvorsitzenden gibt es zudem neue Partner zu vermelden: Antenne Bayern, Arvato Financial Solutions, Bank-Verlag, Index Exchange und The Trade Desk stoßen zu den Gründungsmitgliedern Mediengruppe RTL Deutschland, ProSiebenSat.1 und United Internet hinzu.
Die Login-Lösung netID startete im November 2018, als einzige österreichische Organisation ist bisher der Handelsverband vertreten.

Sonja Kroll
Autor(in) Sonja Kroll


Das könnte Sie auch interessieren