Zusammenführung 21.11.2019, 11:30 Uhr

E-CONOMIX beteiligt sich an Linzer Digitalagentur Cyberhouse

Die Welser E-Commerce Agentur E-CONOMIX beteiligt sich an der Linzer Digitalagentur Cyberhouse. Gemeinsam treten sie als die Spezialisten für TYPO3-basierte Weblösungen auf.
Die neue Geschäftsleitung setzt  Bernhard Aichinger (E-CONOMIX), Stefanie Vetr (Cyberhouse), Michael Raberger (E-CONOMIX) und Alexander Jungwirth (Cyberhouse) zusammen: "Durch die neue Zusammenarbeit werden wir nicht nur die Kundenbedürfnisse besser erfüllen können, sondern auch schneller als der Markt wachsen und vor allem international noch schneller und besser agieren."
(Quelle: Cyberhouse/E-CONOMIX )
Der Markt für komplexe technologische Weiterentwicklungen im Bereich der performancestarken Websites und Webapplikationen ist dynamisch und die Anforderungen nehmen stetig zu. Aus diesem Grund bündeln die Welser E-Commerce-Agentur E-CONOMIX und die Linzer Digitalagentur Cyberhouse ihre Kompetenzen sowie ihr Know-how. E-CONOMIX beteiligt sich an Cyberhouse, wodurch alle TYPO3-Geschäftstätigkeiten von E-CONOMIX in die Linzer Marke Cyberhouse fließen. Die neue Geschäftsleitung setzt sich aus Bernhard Aichinger und Michael Raberger von E-CONOMIX sowie Stefanie Vetr und Alexander Jungwirth von Cyberhouse zusammen.
"Mit dieser Zusammenarbeit werden wir rasch in der Lage sein, den gesamten Leistungsbereich von Websites und Shops auf höchstem Niveau und vor allem aus einer Hand für unsere Kunden anbieten zu können. Durch die neue Zusammenarbeit werden wir nicht nur die Kundenbedürfnisse besser erfüllen können, sondern auch schneller als der Markt wachsen und vor allem international noch schneller und besser agieren", ist sich die neue Geschäftsleitung einig.


Das könnte Sie auch interessieren