Die Community hat gewählt 25.03.2020, 08:30 Uhr

Das sind die E-Commerce Champions des Jahres 2019

Das Fachmedienportal INTERNET WORLD Austria würdigt in Kooperation mit dem Österreichischen E-Commerce Gütezeichen und Hauptsponsor SlopeLift die Superhelden der österreichischen E-Commerce-Community.
INTERNET WORLD Austria würdigt die E-Commerce Champions of the year gemeinsam mit der Brancheninstitution Österreichisches E-Commerce Gütezeichen und Hauptsponsor SlopeLift in sechs Kategorien, nämlich Online-Shops, Online-Marktplätze, Agenturen, Tools & Software, Logistik & Payment und Innovation: Adam Ellis (Blue Tomato), Sylvia Dellantonio (willhaben), Patrick Edelmayr (elements.at), Christine Antlanger-Winter (Google), Chen Cheng-Chieh (Klarna) und Anna Banicevic (Zizoo).
(Quelle: MOMENTUM Wien/Matej Kastelic )
Wie ein „Who is who“ der E-Commerce Community in Österreich liest sich die Liste der E-Commerce Champions 2019, die aufgrund der aktuellen Situation rund um die Ausbreitung des Coronavirus nicht coram publico gewürdigt werde konnten: Adam Ellis (Blue Tomato) siegt in der Kategorie Online-Shops. Sylvia Dellantonio (willhaben) triumphiert in der Kategorie Online-Marktplätze. Patrick Edelmayr (elements.at) setzt sich in der Kategorie Agenturen durch. Christine Antlanger-Winter (Google) holt den Titel in der Kategorie Tools & Software. Chen Cheng-Chieh (Klarna) gewinnt in der Kategorie Logistik & Payment. Und Anna Banicevic (Zizoo) trägt den Sieg in der Kategorie Innovation davon.
Quelle: MOMENTUM/Internet World Austria

Wahl der E-Commerce Champions in sechs Kategorien aus 60 Nominierten

Gemeinsam mit der Brancheninstitution Österreichisches E-Commerce Gütezeichen hatte die Fachmedienplattform INTERNET WORLD Austria zur Suche nach den tollsten, herausragendsten, cleversten und ausgefuchstesten E-Commerce-Profis des Jahres in sechs Kategorien – nämlich Online-Shops, Online-Marktplätze, Agenturen, Tools & Software, Logistik & Payment und Innovation – aufgerufen. Die 60 Digital-Profis umfassende Shortlist, die die Basis für die Wahl des E-Commerce Champions 2019 bildete, wurden von der Redaktion von INTERNET WORLD Austria gemeinsam mit den Experten hinter dem E-Commerce Gütezeichen erstellt. Die Wahl der E-Commerce Champions in sechs Kategorien durch Österreichs E-Commerce Community erfolgte schließlich von 1. Dezember 2019 bis 31. Jänner 2020 unter www.ecommercechampion.at. Als Sponsor der Wahl zum Digital E-Commerce Champion 2019 fungierte die Performance-Marketing-Agentur SlopeLift. Die Trophäen für die Wahl zum E-Commerce Champion 2019 wurden von Rausgebrannt designt und hergestellt.

Persönliche Leistungen auf die Bühne bringen

Thorsten Behrens, Geschäftsführer Österreichisches E-Commerce-Gütezeichen, erklärt das Engagement der Brancheninstitution bei der Wahl der E-Commerce Champions 2019 folgendermaßen: „Ich finde es gut, dass bei den E-Commerce Champions nicht die Unternehmen, sondern die Personen gewürdigt werden. Gerade die E-Commerce-Abteilungen haben es als oftmals kleine, neue und sehr dynamische Abteilungen schwer in ihren Unternehmen. Da ist es besonders wichtig, besondere persönliche Leistungen auf die Bühne zu bringen.“ Dass der Verleihungsveranstaltung durch die Ausbreitung des Coronavirus ein Strich durch die Rechnung gemacht wurde, kommentiert Behrens so: „Awards sind ein guter Ansatz, um zu sehen, wo man selbst steht. Man kann sich mit anderen vergleichen, um für sich selbst festzustellen, ob es bei anderen etwas gibt, das einen selbst vielleicht noch besser machen würde. Das gefällt uns am E-Commerce Champions Award. Dass es nun aufgrund höherer Gewalt zu keiner Verleihungsveranstaltung kommt, ist sehr schade, weil hinter dem Award ja eine Menge Arbeit steckt. Aber das muss man so zur Kenntnis nehmen.“Konstantin Kasapis, Founder und Geschäftsführer der Performance-Marketing-Agentur SlopeLift unterstützte die E-Commerce Champions 2019 als Sponsor: „Die E-Commerce Champions sind die Würdigung eines ganzen Berufszweiges. Es gibt wohl keinen Tätigkeitsbereich, der sich rasanter ändert als der Beruf eines E-Commerce-Managers. Daher ist es uns eine Ehre, die Besten mit diesem Award zu unterstützen und vor den Vorhang zu holen.“ Dass der Vorhang nun aufgrund der Coronavirus-Krise kein tatsächlicher, sondern nur ein virtueller ist, stört Kasapis nicht: „Einen hervorragenden E-Commerce Manager zeichnen Langfristigkeit, die Fähigkeit, auch einmal einen Rückschlag zu verdauen und der Wille, jeden Tag etwas Neues zu lernen und sich selbst neu zu erfinden, aus. Genauso verhält es sich mit einer neuen Awardshow wie den E-Commerce Champions. Ich wünsche den Veranstaltern alles Gute für die Zukunft. Kopf hoch!“

Die E-Commerce Champions of the year 2019 im Überblick

Kategorie Online-Shops
Digital Superhero of the year: Adam Ellis (Blue Tomato)
2. Platz: Margot Helm (andmetics professional)
3. Platz: Emir Selimovic (Walter Werkzeuge)
Kategorie Online-Marktplätze
E-Commerce Champion of the year: Sylvia Dellantonio (willhaben)
2. Platz: Theresa Imre (markta.at)
3. Platz: Tamara Tannenberger (mediashop)
Kategorie Agenturen & Dienstleister
E-Commerce Champion of the year: Patrick Edelmayr (elements.at)
2. Platz: Marcel Nicka (netzeffekt)
3. Platz: Philipp Pfaller (Limesoda)
Kategorie Tools & Software
E-Commerce Champion of the year: Christine Antlanger-Winter (Google)
2. Platz: Jan Radanitsch (smec)
3. Platz: Paul Blazek (Combeenation)
Kategorie Logistik & Payment
E-Commerce Champion of the year: Chen Cheng-Chieh (Klarna)
2. Platz: Christoph Glatzl (LOGSTA)
3. Platz: Roland Toch (Wirecard)
Kategorie Innovation
E-Commerce Champion of the year: Anna Banicevic (Zizoo)
2. Platz: Thomas Kern (Marktguru)
3. Platz: Marcus Ihlenfeld & Christian Bezdeka (woom)


Das könnte Sie auch interessieren