Wortneuschöpfung aus Free und Premium. Freemium bezeichnet ein Modell bezahlten Inhalts, bei dem das Basisangebot kostenlos ist (z.B. Xing). Wer mehr Funktionen oder ein ausgeweitetes Angebot will, muss dafür bezahlen. ">
Freemium
Auf Verlags-Content übertragen heißt das: Exklusive Artikel kosten Geld, der Rest nicht. Beispiele: „Hamburger Abendblatt“ (www.abendblatt.de) und „Wall Street Journal“ (www.wsj.com).
weitere Themen