Foto: shutterstock.com/alexwhite

Kaufabbruch

Die Gründe für den Kaufabbruch sind vielfältig, zum Beispiel: Die von der Kunden gewünschte Bezahlart wurde nicht angeboten, der Bestellvorgang war zu kompliziert oder die Kundin hat das Produkt in einem anderen Shop zu einem günstigeren Preis gefunden. Ein vorrangiges Ziel von Online-Händlern ist es, die Kaufabbruch-Rate zu senken.
weitere Themen
Österreichisches E-Commerce-Gütezeichen
01.03.2022

Kein Vertrauen, kein Kauf: 36 Prozent wechseln Online-Shop sofort


DMEXCO 2021
13.09.2021

Wie drei Prinzipien der menschlichen Psychologie das Kaufverhalten beeinflussen


DMEXCO 2021
08.09.2021

Die Zukunft des Einkaufens: Acht von zehn Menschen nutzen eine Einkaufsliste


„Marken-Roadshow 2021“
06.09.2021

Neues Konsumverhalten: GFK und Serviceplan präsentieren Studienergebnisse


DMEXCO-Insights
12.09.2019

So tickt die Generation Z


Payment News KW 39
24.09.2018

PayPal kauft iZettle für 2,2 Milliarden US-Dollar