Mobile
Rein technisch ist es allerdings bereits seit den 1990er-Jahren möglich, mithilfe des sogenannten GSM-Netzes auch mobil zu surfen. Im Jahr 2008 besaßen laut einer Studie von Accenture dann sogar schon 62 Prozent der Deutschen ein Internet-fähiges Mobiltelefon. Dazu beigetragen hat nicht zuletzt die Umstellung auf UMTS-Netze seit 2007 bei vielen Mobilfunkanbietern. Doch richtig Schwung kam in die Entwicklung des Mobile Webs erst mit der Einführung von Smartphones, allen voran des iPhones. Mehr als 90 Prozent der Besitzer von Apple-Smartphones nutzen das Internet von unterwegs.
Updates im virtuellen Kartenwerk
09.08.2019

Google Maps: Mit AR den Weg finden


Sicherheitspaket
09.08.2019

Ab 1. September müssen alle SIM-Karten registriert sein


Geburtstags-Gewinnspiel
07.08.2019

MediaBrothers entwerfen neue App für Möbelix-Jubiläum


Analyse
31.07.2019

Wavemaker und Mondelez setzen auf Werbemittel von YOC


Intime Gespräche aufgezeichnet
30.07.2019

Sex, illegale Geschäfte oder Arzttermine - Siri hört mit



Manpower
29.07.2019

David Haunold avanciert zum Geschäftsführer von geolad


Bestandsaufnahme
15.07.2019

Über die Hälfte hat mehr als zehn Apps auf dem Smartphone installiert


Zugriffsrechte umgangen
10.07.2019

Über 1.300 Android-Apps greifen unerlaubt Daten ab


Valides Datenportfolio
10.07.2019

Onlinevermarkter austria.com/plus und geolad gehen exklusive Partnerschaft ein


Digitale Trafik
03.07.2019

read-it erweitert Angebot um "Der Standard"