Mobile
Rein technisch ist es allerdings bereits seit den 1990er-Jahren möglich, mithilfe des sogenannten GSM-Netzes auch mobil zu surfen. Im Jahr 2008 besaßen laut einer Studie von Accenture dann sogar schon 62 Prozent der Deutschen ein Internet-fähiges Mobiltelefon. Dazu beigetragen hat nicht zuletzt die Umstellung auf UMTS-Netze seit 2007 bei vielen Mobilfunkanbietern. Doch richtig Schwung kam in die Entwicklung des Mobile Webs erst mit der Einführung von Smartphones, allen voran des iPhones. Mehr als 90 Prozent der Besitzer von Apple-Smartphones nutzen das Internet von unterwegs.
Bestandsaufnahme
15.07.2019

Über die Hälfte hat mehr als zehn Apps auf dem Smartphone installiert


Zugriffsrechte umgangen
10.07.2019

Über 1.300 Android-Apps greifen unerlaubt Daten ab


Valides Datenportfolio
10.07.2019

Onlinevermarkter austria.com/plus und geolad gehen exklusive Partnerschaft ein


Digitale Trafik
03.07.2019

read-it erweitert Angebot um "Der Standard"


Auch in Wien
02.07.2019

Google Maps warnt vor vollen Öffis



Statistik
26.06.2019

Die 100 größten iOS-App-Publisher erzielten im Q1 84 Millionen US-Dollar Umsatz


Millioneninvestment
25.06.2019

karriere.at investiert in hokify und wird Mehrheitseigentümer


Digitale Kundenbindung
24.06.2019

MediaMarkt und Saturn setzen auf Kundenkarten-App von bluesource


Digitalisierung
17.06.2019

Regionalmedien Austria launchen neue E-Paper-App


Private und Business-Nutzer
06.06.2019

Skype: Bildschirmfreigabe kommt für alle iOS- und Androidgeräte