Millioneninvestment 25.06.2019, 14:00 Uhr

karriere.at investiert in hokify und wird Mehrheitseigentümer

Das HR-Start-Up hokify erhält von karriere.at ein millionenschweres Investment und wird damit die Expansion nach Deutschland vorantreiben. karriere.at wird Mehrheitseigentümer, hokify bleibt jedoch operativ eigenständig.
Mit Hilfe der Expansionsfinanzierung will hokify sein Wachstum beschleunigen und sich innerhalb der nächsten fünf Jahre als Marktführer im Fachkräfte-Recruiting für Blue-Collar in Deutschland und Österreich etablieren.
(Quelle: hokify)
hokify hat sich in den vergangenn drei Jahren zur größten heimischen mobilen Job-Plattform entwickelt. karriere.at greift hokify nun mit einem millionenschweren Kapital unter die Arme und treibt die Expansion nach Deutschland voran. Während karriere.at als neuer Mehrheitseigentümer fungiert, bleibt hokify operativ eigenständig.
„Der akute Fachkräftemangel erfordert innovative Lösungen vor allem auch im Blue-Collar- Segment. Der Erfolg von hokify bestätigt uns in der Entscheidung für eine strategische Partnerschaft, eine Erweiterung unseres Investments war der nächste logische Schritt. Wir wollen dem Wachstum der Plattform einen zusätzlichen Schub geben und dadurch den Weg nach Deutschland ebnen“, betont Klaus Hofbauer, geschäftsführender Gesellschafter von karriere.at.
Die Job-Plattform hokify bietet Firmen einen einfachen Zugang zu modernen Recruiting-Tools und Social-Media-Werbung, ohne die notwendigen Ressourcen dafür im eigenen Unternehmen entwickeln zu müssen. Zudem erhalten kleinere Arbeitgeber eine höhere Aufmerksamkeit für ihre Stellenangebote.
„Durch eine unkomplizierte Erstellung des Stelleninserats innerhalb weniger Minuten und die einfache Online-Bewerberverwaltung, reduzieren wir den Aufwand speziell für kleinere und mittlere Unternehmen und digitalisieren den Recruiting-Prozess“, erklärt hokify Co-Geschäftsführer Daniel Laiminger.
Mit Hilfe der Expansionsfinanzierung will hokify sein Wachstum beschleunigen und sich innerhalb der nächsten fünf Jahre als Marktführer im Fachkräfte-Recruiting für Blue-Collar in Deutschland und Österreich etablieren. Derzeit verfügt das Unternehmen über 25 Mitarbeiter in Österreich. Das neue Kapital wird in die Vergrößerung des Teams und in Marketing-Kampagnen in Deutschland investiert.


Das könnte Sie auch interessieren