Für SeniorInnen 25.02.2022, 09:00 Uhr

Mobile World Congress: emporia launcht Smartphone mit klugen Tasten

Nach dem viel beachteten Senioren-Tablet und dem Klapphandy mit VoLTE präsentiert emporia innerhalb weniger Wochen und zeitgleich zum Mobile World Congress in Barcelona die nächste Neuheit: Ein Smartphone mit klugen Tasten zum Telefonieren.
emporia-Eigentümerin Eveline Pupeter mit dem neuen Senioren-Tablet.
(Quelle: emporia)
„Wir treiben in der Produktentwicklung und im Produktdesign das Prinzip der Einfachheit immer weiter. Studien belegen, dass für ältere Menschen die einfache Bedienung die wichtigste Eigenschaft bei einem Handy oder Tablet ist“, sagt Eveline Pupeter, Eigentümerin und Geschäftsführerin von emporia Telecom. Der Hersteller mit Sitz in Linz ist der Erfinder des Seniorenhandys und Technologieführer für einfach zu bedienende Smartphones und Tablets.
Rund 50 Millionen SeniorInnen in der EU sind nicht digitalisiert, besitzen weder Smartphone noch Computer. Sie sind abgeschnitten von Online-Banking, haben keinen Zugang zum digitalen Amt und keinen digitalen Impfpass. Sie können selbstständig weder ein Hotel buchen noch ein Online-Ticket bei der Bahn kaufen. „Für sehr viele Erledigungen im Alltag braucht man bereits ein Smartphone. Deshalb ist es eine gesellschaftliche Verpflichtung, die älteren Menschen in die digitale Zukunft mitzunehmen“, sagt Eveline Pupeter.

Die Angst, etwas kaputt zu machen

Besonders ältere Menschen haben oftmals Angst, etwas falsch oder kaputt zu machen. Das ist der größte Hemmschuh, was die Nutzung von Smartphones, Tablets oder auch Tastenhandys betrifft. Diese Angst muss man SeniorInnen nehmen – mit einfach zu bedienenden Geräten, umfassenden Bedienungsanleitungen in Papierform und mit Trainings, die speziell für diese Zielgruppe konzipiert sind. Ein Gesamtpaket, das emporia seinen KundInnen bietet.

Tippen, wischen oder doch beides?

„Das neue Smartphone und das Tablet sollen die SeniorInnen einfach und sicher in die digitale Welt begleiten. Gleichzeitig wollen viele SeniorInnen aber auch weiterhin ein klassisches Tastenhandy nutzen. Und dann gibt es auch noch jene SeniorInnen, die sowohl als auch nutzen möchten, also Tablet mit Taste, Tablet mit Smartphone oder Smartphone mit Taste. Wir von emporia sind in der Lage, all diese Wünsche zu befriedigen“, erklärt Eveline Pupeter.



Das könnte Sie auch interessieren