COVID-19 24.03.2020, 11:00 Uhr

A1 setzt ein Zeichen: #bleibdaheim bei jedem Blick aufs Smartphone

A1-Kunden wird ab sofort anstelle der Netzerkennung "A1" #bleibdaheim auf ihrem Smartphone angezeigt. Diese Aktion soll daran erinnern, dass die Corona-Maßnahmen Leben retten können.
Die Netzwerkkennung „A1 AT #bleibdaheim“ wird automatische auf allen Smartphones anstelle der Kennung „A1“ angezeigt und nach Ende der aktuellen Situation rund um COVID19 wieder auf das alt bekannte „A1“ geändert.
(Quelle: A1 )
Ab dem 24. März sehen alle A1-Kunden anstelle der Netzkennung „A1“ den Appell „#bleibdaheim“ auf ihrem Handydisplay und werden täglich daran erinnert, dass sie während der Coronakrise Abstand halten und zu Hause bleiben sollen, um so Leben zu retten.
"Es ist in der aktuellen Situation ein Dienst aller Menschen Österreichs, einfach so viel wie möglich zu Hause zu bleiben und Abstand zu halten. Mit unserer neuen Netzkennung #bleibdaheim zeigen wir allen A1-Kunden, dass wir uns darum kümmern, dass sie beruflich und privat bestens verbunden sind – ohne ständig das Haus verlassen zu müssen,“ beschreibt Marcus Grausam, CEO A1 Telekom , die Idee von #bleibdaheim.
Die Netzwerkkennung „A1 AT #bleibdaheim“ wird automatische auf allen Smartphones anstelle der Kennung „A1“ angezeigt und nach Ende der aktuellen Situation rund um COVID19 wieder auf das alt bekannte „A1“ geändert.


Das könnte Sie auch interessieren