Payment 27.03.2019, 11:00 Uhr

Apple Pay kommt nach Österreich

Mehrere Banken kündigten den Start von Apple Pay via sozialer Medien an. Noch heuer soll der Dienst bei Erste Bank und Sparkasse, N26 und boon verfügbar sein. 
Apple Pay startet mit vier Jahren Verspätung in Österreich. Kundinnen und Kunden der Erste Bank und Sparkassen, von N26 sowie boon sollen noch heuer den Dienst nutzen können.
(Quelle: Erste Bank)
Nach ersten Gerüchten im Vorjahr ist es nun offiziell: Bald starten Erste Bank und Sparkasse, N26 und boon mit Apple Pay in Österreich. Die drei haben dies gestern mit ähnlichen Teasern in den sozialen Medien angekündigt. Apples Bezahldienst ist seit Oktober 2014 in den USA verfügbar und wurde seitdem in vielen weiteren Ländern eingeführt, darunter auch Deutschland. Während in Österreich nun mit leichter Verspätung die ersten Unternehmen auf Apple Pay aufmerksam werden, hat Apple vor Kurzem unter anderem eine eigene Kreditkarte angekündigt.

So funktioniert Apple Pay

Mit Apple Pay kann drahtlos über NFC-Terminals mit dem iPhone oder der Apple Watch bezahlt werden und auch immer mehr Online-Händler unterstützen die Bezahlfunktion. Der US-Konzern soll angeblich 0,15 Prozent der Rechnungssumme als Provision bekommen. Obwohl die Abdeckung mit NFC-Terminals in Österreich recht weit fortgeschritten ist und auch viele Smartphones die Technik unterstützen, hinkt die Alpenrepublik bei der Einführung von Apple oder Google Pay hinterher.

Erster beim Verkünden

Erste Bank und Sparkasse, die Onlinebank N26 sowie boon, die Bezahlapp von Wirecard, gehören vorerst zu den einzigen die den Start von Apple Pay in Österreich angekündigt haben. Alle drei halten sich in trotz Nachfrage in den sozialen Netzwerken bedeckt mit einem konkreten Starttermin. Auf Grund der offensiven Ankündigung, dürfte die Einführung eher nahe als fern sein. Ob und wann auch andere Institute in Österreich nachziehen bleibt offen, lediglich die UniCredit Bank Austria hat angekündigt, dass ein Start geplant sei. Die Schwesterbank HVB unterstützt in Deutschland bereits Apple Pay und auch die Mutterbank UniCredit bietet den Service in Italien.


Das könnte Sie auch interessieren