Neu im Portfolio
14.01.2020, 10:00 Uhr

Erste Bank und mobile-pocket bieten KMU Lösung zur digitalen Kundenbindung

Der Softwareentwickler bluesource integriert seine Kundenbindungsplattform mobile-pocket in das Business-Banking der Erste Bank und Sparkassen – Telebanking Pro. Somit können KMU ihr Kundenbindungsprogramm einfach digitalisieren und ihre Businessperformance optimieren.
Willibald Cernko, Firmenkundenvorstand Erste Bank Österreich: "Kleinere Betriebe sind durch die Digitalisierung und Globalisierung einem zunehmenden Innovations- und Konkurrenzdruck ausgesetzt. Die Integration von mobile-pocket in Telebanking Pro zahlt auf unsere Strategie ein, das Marktumfeld für KMU zu verbessern, um ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken." Am Foto: Willibald Cernko, Firmenkundenvorstand Erste Bank Österreich und Wolfgang Stockner, CEO von bluesource.
(Quelle: Erste Bank und Sparkassen )
Aufgrund der zunehmenden Popularität von Bonusprogrammen nutzen immer mehr Unternehmen diesen mobilen Kanal, um gezielte Verkaufsförderungsmaßnahmen umzusetzen. Diese Möglichkeit war aus Ressourcengründen vorwiegend großen Unternehmen vorbehalten. Das Kundenbindungsprogramm mobile-pocket vom Sofwareentwickler bluesource und Telebanking Pro der Erste Bank und Sparkassen, ermöglichen es nun auch kleinen und mittleren Betrieben (KMU) ihr eigenes, digitales Kundenbindungsprogramm einzurichten. Dadurch wird es möglich, Stammkunden direkt und mobil über attraktive Angebote, Prämien und Gutscheine anzusprechen. Unternehmen können sich direkt über Telebanking Pro für die Services von mobile-pocket registrieren.
Die  Integration von mobile-pocket in Telebanking Pro ermöglicht es Businesskunden der Erste Bank jederzeit relevante Informationen über ihre Stammkunden abzurufen. Das übersichtliche Dashboard zeigt beispielsweise, wie oft Kunden ihre Bonuskarte verwenden und welche Angebote und Gutscheine besonders häufig genutzt werden. Dies ermöglicht es, die Wirkung von Marketingmaßnahmen laufend zu überprüften und optimieren. So sind KMU in ihrem Direktmarketing nicht mehr rein auf Kundenmailings und komplizierte Softwarelösungen angewiesen.
"Die Kooperation mit der Erste Bank ist für uns ein wichtiger Schritt, um die innovativen Features von mobile-pocket einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Noch nie war es für KMU so einfach, ein digitales Kundenbindungsprogramm umzusetzen, das langfristig die Businessperformance steigert und relevante Insights über Zielgruppen liefert", freut sich Wolfgang Stockner, CEO von bluesource. Und Willibald Cernko, Firmenkundenvorstand Erste Bank Österreich, erklärt: "Kleinere Betriebe sind durch die Digitalisierung und Globalisierung einem zunehmenden Innovations- und Konkurrenzdruck ausgesetzt. Die Integration von mobile-pocket in Telebanking Pro zahlt auf unsere Strategie ein, das Marktumfeld für KMU zu verbessern, um ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken."


Das könnte Sie auch interessieren