Personalie 05.03.2021, 08:00 Uhr

DAZN Group: Kevin Mayer neuer Vorstandsvorsitzender

John Skipper bleibt im Verwaltungsrat und fungiert als strategischer Berater.
Kevin Mayer wurde zum neuen Vorstandsvorsitzenden der DAZN Gruppe berufen.
(Quelle: DAZN Group)
Die DAZN Group, die weltweit führende Sport-Streaming-Plattform, gab am 3. März bekannt, dass Kevin Mayer zum Präsidenten des Verwaltungsrates ernannt wurde. Mit mehr als drei Jahrzehnten Führungserfahrung in der Medienbranche wird Mayer das Führungsteam von DAZN strategisch ausrichten, während das Unternehmen seinen Wachstumskurs fortsetzt.
Mayer war zuvor Vorsitzender von Direct-to-Consumer und International bei The Walt Disney Company. Dort startete und leitete er die Streaming-Geschäfte des Unternehmens, darunter Disney +, Hulu, ESPN + und Hotstar sowie die weltweiten Anzeigenverkäufe, Content-Verkäufe, Vertriebskanäle und internationalen Aktivitäten von Disney. Vor dieser Position war Mayer als Chief Strategy Officer von Disney für die Akquisitionen von Pixar, Marvel, Lucasfilm, 21st Century Fox und BamTech verantwortlich.
John Skipper, der 2018 zur DAZN Group kam, tritt zurück, um seine Bemühungen auf Meadowlark Media, ein neu gegründetes Content-Unternehmen, zu konzentrieren. Skipper bleibt im Board of Directors der DAZN Group und fungiert auch als strategischer Berater von DAZN. Darüber hinaus beabsichtigt DAZN, in Zukunft in Meadowlark zu investieren und an Programmierprojekten zusammenzuarbeiten.
"Ich bin unglaublich stolz auf das, was das Team in den letzten Jahren erreicht hat. Wir haben uns die Rechte an den weltweit führenden Sportligen gesichert, Abonnements und Einnahmen drastisch erhöht und unsere Plattform in mehr als 200 Ländern und Territorien eingeführt", sagte Skipper und fährt fort: "Es ist der ideale Moment, um das Unternehmen in die nächste Wachstumsphase zu bringen. Nachdem ich mehr als zwei Jahrzehnte eng mit Kevin bei der Walt Disney Company zusammengearbeitet habe, kann ich mir keine bessere Person vorstellen, um den Verwaltungsrat der DAZN Group zu leiten. "
"Als Vorsitzender freue ich mich darauf, mit dem Managementteam und meinen Kollegen zusammenzuarbeiten, um DAZN dabei zu unterstützen, auf seiner beeindruckenden Erfolgsbilanz bei der Entwicklung einer wirklich globalen Sportplattform aufzubauen", so Mayer. "Seit ich letztes Jahr bei Access Industries angefangen habe, war ich beeindruckt von den Ambitionen und der Fähigkeit von DAZN, schnell von einem neuen Marktteilnehmer zu einem wichtigen Akteur in Schlüsselmärkten auf der ganzen Welt zu wachsen. Ich freue mich darauf, die strategische Entwicklung von DAZN auf ein neues Level zu heben."
"Während sich die Welt des Sports und der Medien weiter verändert, bleibt die DAZN Group eine Schlüsselposition im Access-Portfolio", sagte Len Blavatnik, Vorsitzender von Access Industries und Mehrheitsinvestor der DAZN Group. "Ein nahtloser Übergang von John zu Kevin und der jüngste Schritt zur Vertiefung des Fachwissens des Führungsteams mit den Co-CEOs James Rushton und Shay Segev werden die Dynamik des Unternehmens beschleunigen."



Das könnte Sie auch interessieren