Foto: shutterstock.com/Andris Torms
Online-Handel
Online-Handel kann das Bestellen von digitalen Inhalten für den sofortigen Konsum sein, sowie das Ordern von konventionellen Waren bis hin zu Dienstleistungen rund um den elektronischen Geschäftsverkehr.  Der Online-Handel wird in Webshops abgewickelt, in dem User selbständig Ware aussuchen und bestellen können. Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist das Einkaufen rund um die Uhr. In der Regel ist der Online-Shop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das beispielsweise Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement oder Finanzbuchhaltung und beinhaltet.
weitere Themen
Online-Supermarkt
vor 21 Stunden

Gurkerl.at weitet Produkt-Sortiment massiv aus


Digital Shopping
08.01.2021

kika und Leiner launchen neue Online-Filialen


Digitale Welt
08.01.2021

Zehn Tech-Trends für das Jahr 2021


Volkssport Online-Shopping
07.01.2021

E-Commerce-Penetrationsrate liegt in Österreich bei 69 Prozent


Handelsverband zufrieden
22.12.2020

Fristverlängerung für die Umsetzung der "Starken Kundenauthentifizierung"



Sicherheitsstudie 2020
09.12.2020

Jeder zweite österreichische Händler war bereits Opfer von Online-Betrug


Wiener Online-Supermarkt
09.12.2020

Maurice Beurskens, gurkerl.at: „Unser Ziel für 2021 ist die Marktführerschaft.“


Digital durchstarten
02.12.2020

willhaben: Anzeigenpakete und enorme Reichweite für gewerbliche Anbieter


Heimischer Online-Handel
02.12.2020

UNITO-Gruppe erreichte bereits vor Weihnachten ein Umsatzplus von 66 Prozent


Digitaler Marktplatz
24.11.2020

Mehrsprachigkeit lässt Umsätze im E-Commerce ansteigen