Foto: shutterstock.com/Andris Torms
Online-Handel
Online-Handel kann das Bestellen von digitalen Inhalten für den sofortigen Konsum sein, sowie das Ordern von konventionellen Waren bis hin zu Dienstleistungen rund um den elektronischen Geschäftsverkehr.  Der Online-Handel wird in Webshops abgewickelt, in dem User selbständig Ware aussuchen und bestellen können. Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist das Einkaufen rund um die Uhr. In der Regel ist der Online-Shop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das beispielsweise Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement oder Finanzbuchhaltung und beinhaltet.
weitere Themen
Mehr Umsatz
vor 4 Tagen

Online-Buchhandel legt in Deutschland weiter zu


E-Commerce-Ökosystem
02.07.2020

"eCommerce Austria" verbindet heimische Händler und regionale Marktplätze


Studie
23.06.2020

58 Prozent der Österreicher können auf Print-Flugblätter verzichten


Digitales Doppel
22.06.2020

Agentur MediaBrothers setzt zwei Digitalkampagnen für Möbelix-Rausverkauf um


Exklusive Market Insights
22.06.2020

SlopeLift wird Teil des Google Partners International Growth Programs



Nachhaltig
18.06.2020

User von willhaben schaffen jährlichen Öko-Mehrwert von rund 30 Millionen Bäumen


Digitaler Ziegel
18.06.2020

Wienerberger launcht Online-Bestellservice ziegelbestellung.com


paysafecard-Studie
17.06.2020

32 Prozent der Österreicher kauften wegen Corona-Krise deutlich mehr online ein


Amazon Air
04.06.2020

Amazon vergrößert Frachtflugzeug-Flotte


Geänderter Konsum
29.05.2020

Wie der Lockdown unser Kaufverhalten beeinflusst