Foto: shutterstock.com/Andris Torms
Online-Handel
Online-Handel kann das Bestellen von digitalen Inhalten für den sofortigen Konsum sein, sowie das Ordern von konventionellen Waren bis hin zu Dienstleistungen rund um den elektronischen Geschäftsverkehr.  Der Online-Handel wird in Webshops abgewickelt, in dem User selbständig Ware aussuchen und bestellen können. Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist das Einkaufen rund um die Uhr. In der Regel ist der Online-Shop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das beispielsweise Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement oder Finanzbuchhaltung und beinhaltet.
weitere Themen
Zum 55. Geburtstag
vor 6 Tagen

Jack Ma zieht sich als Alibaba-Chef zurück


Paketboom
27.08.2019

Deutschland: 2018 wurden 1,5 Milliarden Pakete versendet


Nächster Schritt
21.08.2019

willhaben und Xandr intensivieren Zusammenarbeit


To do's
16.08.2019

Checkliste: Das müssen Online-Händler für Weihnachten vorbereiten


Gestärkte Medienpräsenz
08.08.2019

shöpping.at geht langfristige Partnerschaft mit SevenVentures Austria ein



Ab 1. August
31.07.2019

Amazon zwingt Händler zu kleineren Verpackungen


Kaufkraftabfluss
17.07.2019

Hartlauer plant Online-Plattform für mehr Transparenz bei der Wertschöpfung


Shopping-Event
15.07.2019

Amazon startet Aktionstag Prime Day


Neuer Service
11.07.2019

Amazon launcht Programm zum Schutz vor Fälschungen in Deutschland


Urteil
10.07.2019

EuGH: Händler müssen nicht telefonisch erreichbar sein