Foto: shutterstock.com/Andris Torms
Online-Handel
Online-Handel kann das Bestellen von digitalen Inhalten für den sofortigen Konsum sein, sowie das Ordern von konventionellen Waren bis hin zu Dienstleistungen rund um den elektronischen Geschäftsverkehr.  Der Online-Handel wird in Webshops abgewickelt, in dem User selbständig Ware aussuchen und bestellen können. Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist das Einkaufen rund um die Uhr. In der Regel ist der Online-Shop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das beispielsweise Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement oder Finanzbuchhaltung und beinhaltet.
weitere Themen
Einkaufs-Event
vor 11 Stunden

Amazon verlängert Prime Day auf 48 Stunden


Leak in E-Mail an Seller
vor 6 Tagen

Marktplatz-Brutto-Umsatz von Amazon.de entspricht 10,25 Milliarden Euro


Rezensionsbetrug
07.06.2019

Amazon greift in Sachen Bewertungsbetrug durch


Digital Visibility Report
23.05.2019

Diese Händler haben die höchste Suchmaschinen-Sichtbarkeit in Österreich


Praxis-Case
23.05.2019

Wie Amazon-Seller ACE mit halbiertem Sortiment mehr Gewinn erzielt



ÖWA
10.05.2019

ORF.at und willhaben.at dominierten im April das heimische Internet


Muttertag
10.05.2019

Deutschland: Jeder Vierte kauft Blumen online


Karim Bannour
09.05.2019

"Die JETZT Amazon bietet vor allem wertvolle Insights aus der Praxis."


Avancement
29.04.2019

Thomas Grein ist neuer Regionaldirektor für DACH-Raum bei Gardena


Retoursendungen
29.04.2019

Online-Handel: Deutsche senden 280 Millionen Pakete zurück