Foto: shutterstock.com/Andris Torms
Online-Handel
Online-Handel kann das Bestellen von digitalen Inhalten für den sofortigen Konsum sein, sowie das Ordern von konventionellen Waren bis hin zu Dienstleistungen rund um den elektronischen Geschäftsverkehr.  Der Online-Handel wird in Webshops abgewickelt, in dem User selbständig Ware aussuchen und bestellen können. Vorteil im Vergleich zu stationären Geschäften ist das Einkaufen rund um die Uhr. In der Regel ist der Online-Shop an ein Warenwirtschaftssystem angeschlossen, das beispielsweise Einkauf, Lagerhaltung, Kundenmanagement oder Finanzbuchhaltung und beinhaltet.
weitere Themen
Adam Ellis, Blue Tomato
vor 5 Stunden

"Wollen gemeinsam gewinnen, immer etwas besser sein und uns weiterentwickeln."


Übersichtlich sortiert, nett präsentiert
vor 1 Tag

Digitalagentur medani launcht Plattform für österreichische Online-Shops


Christine Antlanger-Winter, Google
vor 3 Tagen

"Chancen für e-Commerce sind für österreichische Unternehmen groß."


COVID-19 Maßnahmen
26.03.2020

Nachrichtenportale, Homeoffice-Tools und Online-Supermärkte profitieren


Startschuss
25.03.2020

Neue österreichweite Online-Plattform für regionalen Einkauf gelauncht



Wegen des Coronavirus
28.02.2020

Amazon-Händler schalten weniger Anzeigen


960 Quadratmeter
26.02.2020

Amazon Go: Amazon eröffnet ersten größeren Supermarkt ohne Kassen


Kooperation
19.02.2020

Wirecard und RBI bieten Händlern ab sofort Finanzdienstleistungen aus einer Hand


Verdacht auf Schwarzarbeit
19.02.2020

Razzia bei Amazon in Österreich


Kampf gegen Betrüger
18.02.2020

Amazon: Mit One-Click-Bewertung gegen Fake Reviews