Online Marketing
Die wichtigsten Bereiche des Online Marketings sind Display Marketing und Performance Marketing. Display Marketing ist die klassische Online-Werbung, es umfasst grafische Elemente wie Banner und Buttons oder werbliche Text- und Bildinhalte. Diese funktionieren wie Print-Anzeigen in Zeitungen oder Zeitschriften und werden pro tausend Kontakte abgerechnet.
Performance Marketing beinhaltet Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchanzeigen (SEA) wie zum Beispiel Google AdWords und Affiliate-Marketing-Maßnahmen. Der Werbungtreibende bezahlt nur, wenn eine bestimmte Aktion wie zum Beispiel ein Klick auf eine Webseite oder ein Kauf erfolgt ist.
Eine weitere Variante des Online Marketing ist das Direktmarketing, also die direkte Ansprache des Kunden zum Beispiel durch Mailings.
Meine Top-Kampagne
18.03.2018

Wenn Amazons Alexa verstummt


Stellenmarkt
16.03.2018

Die Top-Jobs der Woche: Jetzt bewerben


Nielsen-Auswertung
16.03.2018

Die Top Advertiser im Februar 2018


Wenn Firmen um Start-ups buhlen
15.03.2018

5 Tipps, worauf es bei einem Accelerator-Programm ankommt


Der Fall Getty Images
15.03.2018

Bildnutzung bei Google: Am Urheber vorbei



AdWords Feature
15.03.2018

Google bringt "Custom Intent Audiences" für YouTube


Expert Insights
15.03.2018

Was der Mobile-First-Index aus SEO-Sicht bedeutet


Neue Werberichtlinien
14.03.2018

Google verbietet Ads für Kryptowährungen


"Bad Ads Report"
14.03.2018

So viele Werbeanzeigen blockierte Google 2017


Denis Dautaj von Google
13.03.2018

"Anzeigen sollten stärker automatisiert werden"