Als Online Marketing werden alle Arten von Werbung im Internet bezeichnet. Dazu gehört sowohl die Werbung mit einem Banner auf einer Webseite als auch die in den Ergebnissen der Suchmaschinen.">
Online Marketing
Die wichtigsten Bereiche des Online Marketings sind Display Marketing und Performance Marketing. Display Marketing ist die klassische Online-Werbung, es umfasst grafische Elemente wie Banner und Buttons oder werbliche Text- und Bildinhalte. Diese funktionieren wie Print-Anzeigen in Zeitungen oder Zeitschriften und werden pro tausend Kontakte abgerechnet.
Performance Marketing beinhaltet Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchanzeigen (SEA) wie zum Beispiel Google AdWords und Affiliate-Marketing-Maßnahmen. Der Werbungtreibende bezahlt nur, wenn eine bestimmte Aktion wie zum Beispiel ein Klick auf eine Webseite oder ein Kauf erfolgt ist.
Eine weitere Variante des Online Marketing ist das Direktmarketing, also die direkte Ansprache des Kunden zum Beispiel durch Mailings.
Neuer Messwert für Werbungtreibende
vor 4 Tagen

Click Share: Neue Metrik bei Google Ads


zulu5-Analyse
vor 5 Tagen

Extremistischer Content wird teilweise durch Kosmetikwerbung finanziert


Umfrage der Bertelsmann Stiftung
06.02.2019

Fast die Hälfte der EU-Bürger weiß nicht, was Algorithmen sind


Paul Lanzerstorfer & Robert Bogner, Pulpmedia
05.02.2019

„Mit Bewegtbild-Content lassen sich sehr schnell Informationen und Emotionen übertragen.“


Fasching
04.02.2019

Das sind laut willhaben.at die Kostüm-Trends 2019


Omid Novidi, MediaCom
31.01.2019

„Bei der Echtzeit-Interaktion mit Konsumenten im Bereich Bewegtbild stehen wir erst am Anfang der Reise.“


Werbebilanz/Werbeprognose
30.01.2019

Focus erhebt zartes Werbeplus von 0,3 Prozent im Jahr 2018


Portfolio-Erweiterung
28.01.2019

Purpur Media vermarktet smartclip-Portfolio in Österreich


Statista
25.01.2019

Amazon ist die wertvollste Marke der Welt


Studie
23.01.2019

FMVÖ und Google untersuchten die Omnichannel-Readiness heimischer Banken