Interview 03.08.2022, 08:00 Uhr

Christoph Schreiner, niceshops: „Haben bereits über 1,5 Millionen KundInnen.“

Im Interview berichtet Christoph Schreiner, CEO von niceshops, über die weiteren Ziele der Online-Handels-Plattform, deren Portfolio und KundInnen und, was sie vom Mitbewerb grundlegend unterscheidet.
Christoph Schreiner, CEO von niceshops
(Quelle: niceshops)
Herr Schreiner, Sie sind ein Teil der Geschäftsführung von niceshops. Was macht niceshops aus? 
Christoph Schreiner: Es ist uns gelungen, trotz des starken internationalen Wettbewerbes eine besondere Unternehmenskultur zu etablieren. In strategischer Hinsicht sind wir so aufgestellt, dass wir unser starkes Wachstum organisch erzielen und weniger von Risikokapital abhängig sind. Ganz besonders freut es uns, dass wir von Great Place to Work in diesem Jahr als bester Arbeitgeber Österreichs ausgezeichnet wurden und auch unser ökologischen Engagement Anerkennung findet. 
Wofür steht niceshops und welchen Mehrwert bringen Sie Ihren KundInnen? 
Schreiner: Niceshops steht für eine einzigartige Produktvielfalt, Qualität und Tiefe in der Nische, für Same Day- und Next Day-Zustellung, für eine besonders hohe Zufriedenheit unserer MitarbeiterInnen und nachhaltiges Wirtschaften. Wir agieren als einer der ersten europäischen Onlinehändler seit 2018 klimaneutral und stellen unsere plastikfreien Pakete bereits in vier Ballungszentren in Österreich per Fahrradboten zu. Nicht zuletzt ist unser Kundensupport in 16 Sprachen in der Branche einzigartig. 
Wie viele Marken haben Sie bereits in Ihrem Brand-Portfolio? 
Schreiner: Weit mehr als 1.500 nationale und internationale Marken. 
Wie viele KundInnen haben Sie bereits für sich gewonnen? 
Schreiner: Aktuell haben wir 1,5 Millionen aktive KundInnen. Es werden Monat für Monat mehr. 
Was unterscheidet niceshops von anderen Online-Handel-Plattformen? 
Schreiner: Unsere Sortimentspolitik, der faire Umgang mit unseren LieferantInnen, die erstklassige Kundenberatung in 16 Sprachen und unsere Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft, der wir durch viele konkrete Aktivitäten unter Beweis stellen und dafür vielfach international ausgezeichnet wurden. 
Welche Ziele möchten Sie in Ihrer Position noch in diesem Jahr unbedingt erreichen? 
Schreiner: Ich bin guter Dinge, dass wir trotz der globalen wirtschaftspolitischen Entwicklungen bestens gerüstet aus diesem unruhigen Jahr hervorgehen, ein gutes Wachstum erzielen und weiter Marktanteile gewinnen. 
Ein Blick in die Zukunft: Wo sehen Sie niceshops in – sagen wir – drei Jahren? 
Schreiner: Wir wollen mit "saaza", unserem neuen, universellen Onlineshop, in dem die Produkte aller unserer Shop-Brands vereint sind, in vielen europäischen Regionen erfolgreich sein, die Same Day- und Next Day-Zustellung per FahrradbotInnen auf europäische Ballungszentren ausrollen und weiter die besten MitarbeiterInnen für unser Erfolgsmodell gewinnen.



Das könnte Sie auch interessieren