Roland Divos, ShowHeroes 06.06.2019, 08:00 Uhr

"Bis 2020 wollen wir zum Marktführer in Österreich avancieren."

Roland Divos ist seit Mitte Mai 2019 beim Berliner Start-up ShowHeroes für das Business Development Austria verantwortlich. Im Interview plaudert Divos über laufende Projekte sowie die Ziele, die er sich in seiner neuen Funktion gesetzt hat.
Roland Divos, Business Development Austria ShowHeroes: "Wir haben im Mai in Österreich gestartet und befinden uns derzeit in der Aufbauphase. Es wurden bereits Gespräche mit den wichtigsten Publishern des Landes, sowie den ersten Agenturen und Kunden geführt."
(Quelle: VIDI-TV)
Herr Divos, Sie sind von Content Garden zu ShowHeroes gewechselt und dort im Business Development für den Ausbau des österreichischen Geschäfts zuständig. Welche Ziele haben Sie sich in Ihrer neuen Funktion gesetzt?
Roland Divos: Zunächst geht es darum, den für ShowHeroes strategisch wichtigen und – aus unternehmerischer Sicht – auch logischen nächsten Schritt, nämlich den österreichischen Markt zu erschließen, zu gehen. Bis 2020 wollen wir mit unserem einzigartigen Ansatz in der Video-Distribution zum Marktführer in Österreich avancieren.
Was werden Ihre konkreten Aufgaben bei ShowHeroes sein?
Roland Divos: Die ersten Maßnahmen bestehen darin, den österreichischen Medien durch unsere eigens produzierten Video-Contents ein wichtiger Partner zu sein und ihnen relevante Inhalte zur Steigerung der am Markt erforderlichen Videoreichweite zur Verfügung zu stellen.
Zeitgleich gilt es natürlich auch diese Inhalte mit relevanter Werbung zu vermarkten. Dies erfolgt unter anderem durch unsere „Matched-Content“-Systematik. Diese ermöglicht es uns, anhand einer semantischen Aussteuerung, die Werbung innerhalb relevanter und durch uns produzierter Content-Videos in themenrelevanten Artikeln der Medien zu distribuieren.
Welche Kunden betreut das Start-up in Österreich?
Roland Divos: Wir haben im Mai in Österreich gestartet und befinden uns derzeit in der Aufbauphase. Es wurden bereits Gespräche mit den wichtigsten Publishern des Landes, sowie den ersten Agenturen und Kunden geführt. Verzeihen Sie mir, wenn ich Ihnen diese gerne nach der ersten Testphase mitteilen darf.
ShowHeroes wurde 2016 gegründet und ist an den Standorten Berlin, Riga, St. Petersburg, Moskau, Frankfurt, Düsseldorf und Hildesheim vertreten. Sie sind für den Ausbau des Geschäfts in Österreich zuständig, wäre es da nicht denkbar auch hier ein Office zu eröffnen?
Roland Divos: Absolut. Genau deswegen sind meine Kollegin Isabella Meng und ich an Ort und Stelle vertreten. Offices verstehen sich nicht zwingend synonym zu Büroetagen und Glaskästen. Da wir immer im Interesse unserer Kunden agieren, investieren wir an erster Stelle in die Produkte und die Weiterentwicklung der Technologie. Dies kommt unseren Partnern zu Gute und bringt so einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil.
Sie weisen langjährige Erfahrung im Ad-Tech-Bereich vor und waren zuletzt Director New Business & Business Development bei Content Garden. Was braucht es ihrer Meinung nach um im Business Development erfolgreich zu sein?
Roland Divos: Es erfordert immer clevere, durchdachte Lösungen, welche den Leser und seine persönliche Experience in den Mittelpunkt stellen. Der Leser entscheidet sich für den Konsum von relevanten Contents. Wenn dies beachtet wird stellt sich der Erfolg beinahe von selbst ein. Konkret bietet ShowHeroes als einziges Unternehmen eine solche Lösungen im Video-Segment an


Das könnte Sie auch interessieren