Werbung nach deinem Geschmack 24.11.2021, 12:00 Uhr

RMS Music Selections: Ab 1. Jänner 2022 neu im RMS-Portfolio

Die RMS Music Selections: Zielgruppen verbindet meist viel mehr als nur die gleiche Soziodemografie. Oft ist die Zusammengehörigkeit über gemeinsame Interessen - wie Musik -sogar noch stärker.
(Quelle: RMS Austria)
Mit den innovativen RMS Music Selections können Werbetreibende in Zukunft ihre Zielgruppen auf Basis der Stimmung und Nutzungssituation erreichen – und das unabhängig vom genutzten Übertragungsweg. Die Music Selection Auswahl umfasst drei verschiedene Genres: Go Easy, Schlager & Oldies und Rock.

Drei Musik-Genres im Überblick

Die Go Easy Selection vereint entspannte HörerInnen, die ihren After-Work-Drink genießen, aktiv anregender Musik lauschen oder Sonntagmorgens zu sanften Klängen ihr Frühstück genießen. Audio-KonsumentInnen die gerne in Erinnerungen schwelgen oder Mitsingmusik lieben, erreicht die Schlager & Oldies Selection. Bei der Rock Selection sprechen Werbetreibende mit ihrem Spot all die harten und soften RockerInnen und HeadbangerInnen des Landes an. 
Ob über klassisches Radio via UKW oder DAB+, zu Hause, im Auto, online über den Smart Speaker oder eine Sender-App, die exklusiven konvergenten Pakete der Music Selections sprechen die Audio-KonsumentInnen auf sämtlichen Plattformen an. Die Sender und Online Audio Streams, die Musik aus der jeweiligen Kategorie im Programm haben, werden in einer Selection zusammengefasst und sind gebündelt buchbar. Diese innovative Verbindung aller Audio-Übertragungsarten im RMS Portfolio und die Kampagnenlaufzeit von rund zwei Wochen sichern Werbetreibenden maximale Reichweite in der Zielgruppe. Zusätzlich schafft die gezielte Ansprache der KonsumentInnen durch passenden Content einen besonders hohen Impact. 
„Mit unseren neuen exklusiven Music Selections betreten wir bewusst Neuland. Weg von Soziodemografie hin zu Stimmungs-Communities, die sich auch kurzfristig bilden können, ganz dem Zeitgeist entsprechend. Dazu bieten wir außerdem die unkomplizierte gemeinsame Buchung von On- und Offline-Audio, ein einheitliches Pricing mit variablen Spotlängen bis 30 Sekunden und garantierten Kontakten. So vielfältig ist nur Österreichs Privatradiolandschaft,“ so Joachim Feher, Geschäftsführer RMS Austria.



Das könnte Sie auch interessieren