ORF Awards 2019 07.11.2019, 22:00 Uhr

ORF-Onward: Gold für die Kampagne von Magenta, Tunnel23 und MediaCom

ORF-Awards zeichnen exzellente Teamarbeit für große Werbewirkung aus: Am 07. November wurden im Rahmen der ORF-Programmpräsentation 2020 der ORF-Top Spot, ORF-Werbehahn und ORF-Onward verliehen.
Tunnel23, Demner, Merlicek und Bergmann und Springer & Jacoby staubten heuer den ORF-Onward in Gold, Silber und Bronze ab.
(Quelle: Magenta/Tunnel23)
Am Abend des 7. November wurden im Rahmen der ORF-Programmpräsentation in der Wiener Marx Halle die ORF-Awards verliehen. Mit den ORF-Awards zeichnet die ORF-Enterprise die herausragende Zusammenarbeit von Auftraggebern, Kreativ- und Mediaagenturen sowie Produktionsfirmen für große Werbewirkung in den Medien des ORF aus. Dabei würdigt der Onward exzellente Digital-Kampagnen in Österreichs größten Nachrichten-Netzwerk. Der Top Spot zeichnet die besten Fernsehspots aus und der Werbehahn wird für die besten Radiospots verliehen. Insgesamt wurden 219 Arbeiten eingereicht, 30 davon schafften es auf die Shortlist. Die Jury setzte sich aus 54 Vertretern von Auftraggebern, Media- und Kreativagenturen sowie Produktionsfirmen zusammen.
„Die ORF-Awards sind ein Zeichen der Wertschätzung für die großartige Zusammenarbeit, die Auftraggeber, Kreativ- und Mediaagenturen sowie Produktionsfirmen leisten. Das Resultat ist unschlagbar große Werbewirkung in den Medien des ORF, die alle Österreicher erreichen. Knapp vier Millionen User im größten Online-Nachrichtennetzwerk des Landes, 4,89 Millionen Hörer der ORF-Radios und konsequente Reichweitenrekorde im ORF-Fernsehen lassen Kampagnen bei der ORF-Enterprise zu Werbeerfolgen werden“, so ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm.

Die Gewinner des ORF-Onward

Gold
Kampagne: Lebkuchenmann
Auftraggeber: Magenta Telekom
Kreativagentur: Tunnel23
Mediaagentur: MediaCom
Produktionsfirma: Tunnel23
Silber
Kampagne: Fruchtikurs
Auftraggeber: A. Darbo
Kreativagentur: Demner, Merlicek & Bergmann
Mediaagentur: Media1
Produktionsfirma: Demner, Merlicek & Bergmann
Bronze
Kampagne: Photovolatik-Anlage
Auftraggeber: Wien Energie
Kreativagentur: Springer & Jacoby
Mediaagentur: Wiencom
Produktionsfirma: Springer & Jacoby
Magenta konnte sich mit den Agenturen Jung von Matt/Donau und MediaCom sowie den Produktionsfirmen PPM Filmproductions, MG Sound und TUNNEL23 heuer über zwei ORF-Awards für die Kampagne „Lebkuchenmann“ freuen und holte sich einen ORF-Onward in Gold und einen ORF-Top Spot in Silber.
Für den ORF-Onward jurierten Alexander Binder (Drei), Patrick Bogeschdorfer (Pulpmedia), Johannes Friewald (Hornbach), Felix Geremus (Kaiserlicht), Kathrin Hirczy (IPG Mediabrands), Andreas Höglinger (Media-Saturn), Andrea Horn (Wirz Werbeagentur), Konstantin Jakabb (Virtue), Michael Katzlberger (TUNNEL23), Christoph Kellner (Mediaplus), Johanna Mayr (karriere.at), , Daniel Pfeffer (Havas Media), Nicolas Ritzinger (Porsche), Barbara Sailer (MediaCom) und  Markus Tückmantel (Artworx).

Gold: ORF-Top Spot und ORF-Werbehahn

Die Kampagne "Unstoppable", die Jung von Matt/Donau mit der Mediaagentur Wavemaker und der Produktionsfirma PPM Flimproductions & Blautöne für die Erste Bank umsetzte, wurde mit einem ORF-Top Spot in Gold ausgezeichnet. Einen ORF-Werbehahn in Gold gab es für die Kampagne "Werbewunder Radio - Lichtnahrung", die in Auftrag von der ORF-Enterprise, RMS Austria, Creativ Club Austria & Marx Tonkombinat von der Kreativagentur Philip Jessica Krautsack und der Produktionsfirma Marx Tonkombinat umgesetzt wurde.
„Die trimedialen Angebote des ORF bieten die gesamte inhaltliche Bandbreite und Reichweite, um alle Zielgruppen im Qualitätsumfeld eines der erfolgreichsten öffentlich-rechtlichen Sender Europas zu erreichen. Das Vertrauen, das sich der ORF in Umsetzung seines Auftrags täglich bei den Österreicherinnen und Österreichern erarbeitet, ist der Grundstein für das attraktive Programmumfeld, das die werbetreibende Wirtschaft in den Medien des ORF vorfindet“, so ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz anlässlich der Award-Verleihung.
Als offizielle Repräsentanz des renommierten Cannes Lions International Festival of Creativity überreichte die ORF-Enterprise den Bronze-Löwen in der Kategorie „Film Craft“ des Festivals an Erste-Group-Vorstand Peter Bosek und Andreas Putz (Jung von Matt/Donau) für den Spot „First Christmas“. Das Video mit Igel Henry für Erste Bank und Sparkasse wurde parallel in sechs Ländern eingesetzt und verzeichnete in weniger als drei Wochen über 150 Millionen Online-Abrufe und wurde mit bisher über 20 nationalen und internationalen Awards ausgezeichnet.


Das könnte Sie auch interessieren