Noch eine Woche 18.06.2019, 11:00 Uhr

iab webAD: Early-Bird-Einreichphase endet am 25. Juni

Die Jury-Sitzung findet am 22. August statt, die Nominees werden am 28. August bekannt gegeben. Die kreativsten und innovativsten digitalen Arbeiten des Landes werden bei der webAD Gala am 3. Oktober in der Marx Halle gekürt.
Die reguläre Einreichphase beginnt am 26. Juni und endet am 29. Juli 2019. Late-Bird-Einreichschluss ist der 5. August 2019.
(Quelle: iab austria/Hannes Winkler)
Der wichtigste Preis der Digitalwirtschaft, der iab webAD, wird dieses Jahr bereits zum 17. Mal vom iab austria verliehen. Der iab webAD zeichnet die innovativsten und kreativsten digitalen Arbeiten des Landes aus. Bis zum 25. Juni können Arbeiten noch im Early-Bird-Tarif eingereicht werden. Die reguläre Einreichphase endet am 29. Juli 2019. Eine Late-Bird-Einreichphase findet von 30. Juli bis 5. August statt.
Dieses Jahr kann im Media-Wettbewerb in drei neuen Kategorien eingereicht werden: Nämlich in „Corporate Responsibility“, „Beste KPI Kampagne“ und „Beste B2B Kampagne“. Im Kreativ-Wettbewerb gibt es die beiden neuen Kategorien „Corporate Responsibility“  und „Beste B2B Kampagne“. Zudem können dieses Jahr sowohl nationale als auch internationale Kampagnen eingereicht werden. Nationale Kampagnen müssen in Österreich produziert und publiziert oder spezifisch für den österreichischen Markt erstellt worden sein. Internationale Kampagnen müssen zwar in Österreich publiziert, aber nicht hierzulande konzipiert oder produziert worden sein. Die Jury-Sitzung findet am 22. August statt, die Nominees werden am 28. August bekannt gegeben. Die Preisverleihung findet am 3. Oktober 2019 im Zuge der webAD Gala in der Marx Halle statt.
Hier können Sie Ihre Projekte bis 25. Juni zum Early-Bird-Tarif einreichen.


Das könnte Sie auch interessieren