Interview 27.03.2019, 08:00 Uhr

"Local Inventory Ads sind eine völlig neue Werbeform"

Aaron Diekmann, Online Marketing Consultant bei SlopeLift, hält bei der JETZT Conversion am 3. April in Wien den Vortrag „Local Inventory Ads (LIA) oder die Brücke zwischen Online und Offline am Beispiel von Hervis.“
Aaron Diekmann, Online Marketing Consultant bei SlopeLift: "Aus dem Berufsalltag im Umgang mit Kunden oder anderen Agenturen weiß ich, dass Möglichkeiten aber auch Herausforderungen rund um das Thema Conversion, seien sie strategischer oder technischer Natur, oft nur oberflächlich behandelt oder für selbstverständlich gehalten werden."
(Quelle: SlopeLift)
Sie werden am Conference Day der JETZT Conversion einen Vortrag zum Thema Conversion abhalten. Was dürfen sich die Teilnehmer von Ihrem Vortrag erwarten?
Aaron Diekmann: Die Teilnehmer dürfen sich auf einen Vortrag freuen, der ihnen anhand der Local Inventory Ads die Customer Journey eines Offline-Käufers näher bringt und aufzeigt, welche Auswirkungen dieses Werbeformat auf eine Performance haben kann.
Welche Key-Insights werden die Konferenzteilnehmer aus ihrem Workshop mitnehmen können?
Aaron Diekmann: Anhand eines praktischen Beispiels wird der aufregende aber auch aufwendige Weg des Umsetzens, eines (zumindest in Österreich) brandneuen Instruments der modernen Online-Kundenakquise, für Offline-Käufer gezeigt.
Das Thema Ihres Vortrags lautet „Local Inventory Ads (LIA) oder die Brücke zwischen Online und Offline am Beispiel von Hervis.“ Welche Vorteile bietet der Einsatz von LIA’s?
Aaron Diekmann: Der Einsatz von LIA’s bedeutet eine völlig neue Form des Bewerbens eines Offline-Kanals über die Produktsuche. Der potenzielle Käufer muss sich nicht mehr auf mehreren Webseiten von Anbietern informieren, ob das Produkt im Markt in der Nähe verfügbar ist, sondern sieht mit einem Blick, wo das Produkt verfügbar ist und wie viel es kostet.
Was halten Sie generell von der Idee, eine monothematische Fachkonferenz zum Themenfeld Customer Journey und Conversion-Optimierung wie die JETZT Conversion zu lancieren?
Aaron Diekmann: Als Person einer Agentur die Performance getrieben arbeitet, stehe ich einer solchen Konferenz offen und freudig gegenüber. Aus dem Berufsalltag im Umgang mit Kunden oder anderen Agenturen weiß ich, dass Möglichkeiten aber auch Herausforderungen rund um das Thema Conversion, seien sie strategischer oder technischer Natur, oft nur oberflächlich behandelt oder für selbstverständlich gehalten werden. In diesem Zusammenhang braucht es meiner Meinung nach auch Mut so eine Fachkonferenz zu lancieren, um dem Thema die notwendige Gewichtung zu geben. Ich freue mich auf jeden Fall aktiv mitgestalten zu können und freue mich auf den interessanten Austausch mit „Gleichgesinnten“.


Das könnte Sie auch interessieren