DMEXCO 2022 27.09.2022, 09:30 Uhr

Pinterest: Inspiration ist der Faktor für höhere Renditen

SpeakerInnen informierten im Rahmen der DMEXCO 2022 das gebannte Publikum über Trends und aktuelle Themen aus der Branche. Darunter auch Visha Kudhail, Director of Business Marketing EMEA bei Pinterest
Visha Kudhail,  Director of Business Marketing EMEA bei Pinterest, über die Wirkung der positiven Einstellung.
(Quelle: Hannah Schwarz)
Im Mittelpunkt des Vortrags „Pinterest. Inspiration is recession-proof“ stand die Mission der Social Media Plattform Pinterest: „Inspiration and Positivity“. Zu Beginn erklärte Visha Kudhail welche Rolle welche KundInnen bei der Plattformnutzung spielen:
Vergleicht man die Pinterest-NutzerInnen mit denen anderer Plattformen, lässt sich ein Unterschied in der Nutzungsfunktion feststellen. Anhand dieses Beispiels wurde der Kaufprozess verbildlicht: Sucht ein/e NutzerIn nach einem Sofa, kauft sie/er häufig Möbel für das gesamte Wohnzimmer. Häufig wüssten KundInnen beim Einstieg in die Plattform gar nicht, wonach sie/er eigentlich suchen. NutzerInnen, die offen für Neues sind und ohne konkrete Erwartung die Plattform nutzen, investieren das meiste Geld in eine Idee.

Falscher strategischer Ansatz

Marken gingen häufig mit dem falschen Ansatz an die Marketingstrategie heran. Besonders bei Pinterest sei zu beachten, dass die wertvollsten KundInnen jene sind, die inspiriert werden möchten. Sie sind aktiv und sie verbringen nur begrenzt Zeit auf Online-Kanälen. Deshalb gilt es, dieses Zeitbudget mit dem bestmöglichen individuellen Content für den User zu füllen. Pinterest sei ein Platz zum Wohlfühlen. Die Plattform möchte nicht süchtig machen, sondern einen Platz schaffen, in dem ein User sein Leben kreativ gestalten kann.

Effizienz erst im großen Ganzen

Visha Kudhaill zufolge müssten Unternehmen beginnen, den Ansatz ihrer Erfolgsmessungen zu überdenken. Erfolg alleine anhand der „Endklicks“ zu analysieren und zu messen ist veraltet – die Effizienz lässt sich erst im „Großen Ganzen“ erkennen. Sieht man nur die Zahlen in den Conversions, übersieht man die größten potentiellen KundInnen. „Open minds can be the biggest spenders“, so Visha Kudhail.
Das Hauptziel ist, das Leben der NutzerInnen nicht nur besser zu machen, sondern auch einfacher und positiver.
Internet World Austria berichtet in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Marketing und Kommunikation der FH St. Pölten von der DMEXCO . Dieser Artikel wurde von Stefanie Reißner und Hannah Schwarz verfasst.



Das könnte Sie auch interessieren