DMEXCO 2021 14.09.2021, 08:30 Uhr

TikTok-Erfolgskonzept: Marke in nur sechs Wochen aufbauen

Am zweiten Tag der DMEXCO 2021 sprach Philip Papendieck, Gründer und CEO von Intermate Media und Truemates gemeinsam mit zwei Creators über den rasanten Durchbruch ihrer auf TikTok vermarkteten Getränkemarke „Engie“ und deren enormer Brand Awareness.
Philip Papendiek, Gründer und CEO von Intermate Media und Truemates spricht mit den Creators Sidney Daniel Burnie-Burgheim und Emil Breuting über den Markenaufbau durch TikTok.
(Quelle: Screenshot DMEXCO 2021/Weingartner)
Die DMEXCO, Europas führende Messe für digitale Wirtschaft, Marketing und Innovation, fand dieses Jahr am 7. und 8. September erneut online statt. Mit dem heurigen Motto #SettingNewPriorities ist der Fokus auf den digitalen Wandel des vergangenen Jahres und die Veränderungen, die dieser mit sich bringt, gesetzt.
Dazu teilt Philip Papendieck, Gründer und CEO Intermate Media und von Truemates, gemeinsam mit den Creators Sidney Daniel Burnie-Burgheim und Emil Breuting in dem Vortrag ihre eigenen Erfahrungen. Mit dem innovativem Content-Marketing-Ansatz der Getränkemarke “Engie” wurde auf TikTok in kürzester Zeit ein Hype ausgelöst. Die deutsche Influencer-Agentur Intermate vermarket den Energydrink ausschließlich über Social Media und beweist die Marketingmacht von TikTok.

Kreative Umsetzungen bringen neue Blickwinkel in die Marketingbranche

„Es gibt unsererseits keine Briefings an die Creators. Alles entsteht allein aus ihrer Kreativität“, darin sieht Papendiek das Erfolgskonzept des TikTok-Kanals.
Mit den kreativen Videos, die weniger direkt zum Kauf animieren, sondern vor allem natürlich und unterhaltend wirken sollen, erreicht “Engie” auf der App rund 275 Millionen Klicks. Ein weiterer wesentlicher Schritt zum Erfolg ist die Nähe zu den ZuseherInnen. Während eines Roadtrips besuchten die Creators im Sommer mit einem Van, der das Engie Logo trägt, viele deutsche Städte um in direktem Kontakt mit den AbonentInnen zu treten. Die ZuseherInnen werden “Gangie” genannt und in vielen Videos mittels Gewinnspielen, Abstimmungen oder in der Kommentarfunktion mit einbezogen. Da einige KonsumentInnen noch nicht vom Geschmack des Energygetränks überzeugt werden konnten, kreiert das Unternehmen gemeinsam mit der Unterstützung der AbonentInnen eine neue Sorte.
Zusätzlich arbeiten sie viel mit bekannten deutschen InfluencerInnen der TikTok-Szene zusammen, wodurch sich die Reichweite der Getränkemarke im deutschsprachigen Raum nochmals vergrößert hat. Dafür hat Intermate Media eine Villa in Frankreich zur Verfügung gestellt um ein sogenanntes “HypeHouse” zu erschaffen. Dabei treffen viele Influencer aufeinander und können vermehrt für Aufsehen sorgen. Papendiek betont auch hier wieder “als Agentur nur den Spielplatz zu erstellen so dass die Creators sich frei entfalten können und dadurch positiven und authentischen Content erschaffen”.
Aufgrund der, in kürzester Zeit erreichten, hohen Aufmerksamkeit, war “Engie” mehrere Wochen lang Spitzenreiter im TikTok-Algorithmus und bleibt weiterhin in den Trends.
Internet World Austria berichtet in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Marketing und Kommunikation der FH St. Pölten von der DMEXCO 2021 @home. Dieser Artikel wurde von Karoline Traunmüller und Sophie Weingartner verfasst.



Das könnte Sie auch interessieren