DMEXCO 2021 13.09.2021, 08:30 Uhr

Wie TikTok für Unternehmen immer interessanter wird

Thomas Wlazik, Managing Director Global Business Solutions bei Tik Tok, berichtet auf der diesjährigen DMEXCO im Vortrag „TikTok for Business Germany – What‘s next?“ von aktuellen Entwicklungen in der Social Media App und der Werbemöglichkeit für Unternehmen.
Thomas Wlazik, Managing Director Global Business Solutions bei Tik Tok: "TikTok ist eine Unterhaltungsplattform, die auf demokratisierten Entdeckungen basiert."
(Quelle: TikTok)
Thomas Wlazik beschreibt TikTok mit folgenden Worten: „TikTok ist eine Unterhaltungsplattform, die auf demokratisierten Entdeckungen basiert.“ Ziel von TikTok ist es, durch Kreativität zu inspirieren. Insgesamt benutzen mehr als 150 Mio. UserInnen die Plattform. Die Themen, um die sich im Jahr 2021 alles dreht, sind Vertrauen, Performance und natürlich Kreativität. Dieses Jahr kam es auch zu zahlreichen Erneuerungen. Beispielsweise der Start des TikTok Ad Managers, dessen Aufgabe unter anderem die Optimierung von Kampagnen ist. Weiters wurde das neue Werbeformat Spark Ads eingeführt und Partnerschaften mit lokalen Verbänden wie der OWM (=Organisation Werbungtreibende im Markenverband) eingegangen.
Das Jahr 2021 bringt aber auch viele Herausforderungen mit sich. Marken haben es immer schwieriger hervorzustechen. Durch verändertes Nutzerverhalten sowie neue Regelungen wird die Messung des Einflusses von TikToks zunehmend erschwert. Auch in dem Bereich Sicherheit und Transparenz treten stetig neue Herausforderungen auf.
Besonders an TikTok ist unter anderem die Benutzeroberfläche. Sie ist speziell dafür ausgelegt neue Inhalte möglichst einfach zu entdecken. Außerdem fungiert die App als eine Art „Spiegel der Society“. Aktuelle Themen wie #blacklivesmatter und #pridemonth werden vielfach dargestellt. TikTok hat sich vier Punkte zum Ziel gemacht: zu unterhalten, zum Mitmachen anregen, gute Stimmung zu verbreiten und die Möglichkeit bieten, Neues zu entdecken.

TikTok für Unternehmen

Für Unternehmen, die über TikTok werben wollen, gibt es vier Möglichkeiten nämlich TopView, In-Feed Video, Hashtag Challenge und Branded Effect. Wlazik ist es auch wichtig daraufhinzuweisen, dass Unternehmen selber TikTok Videos erstellen können, wie jede/r andere/r auch. Laut eigenen Angaben empfinden 43% der TikTok UserInnen, dass Werbung und normale Inhalte der App harmonisch ineinander übergehen. TikTok Werbung kann beschrieben werden als „everything networks want TV commercials to be … short, relevant, engaging, and non-disruptive.“
Zahlen von TikTok zufolge, ist Werbung auf der App effizienter für die Umsatzsteigerung als die gesamte Medienberichterstattung zusammen. Bei Körperpflegeprodukten, bei denen es sich um CPG (=Consumer Packaged Goods), also Produkte die regelmäßig gekauft werden, handelt, soll die Effektivität doppelt so hoch sein, bei Essen & Getränke CPG sogar dreimal so hoch.
Internet World Austria berichtet in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Marketing und Kommunikation der FH St. Pölten von der DMEXCO. Dieser Artikel wurde von Klara Schulmeister und Manuela Schiller verfasst.



Das könnte Sie auch interessieren