DMEXCO 2021 13.09.2021, 14:30 Uhr

Wie Unternehmen von der zunehmenden Relevanz von YouTube profitieren können

Auf der DMEXCO 2021 thematisierten Caroline Schweiger von Unilever, Maren Seitz von Analytic Partners und Cathleen Burghardt von Wortmann/Tamaris unter der Moderation von Dr. Jannika Bock von Google, zukunftsfähige Wachstumsstrategien mit Hilfe von YouTube.
Caroline Schweiger, Director of Beauty & Personal Care & Digital Transformation DACH von Unilever und Dr. Jannika Bock, Director of Client Solutions für Google besprechen eine Dove Kampagne, die auf YouTube veröffentlicht wurde.
(Quelle: Screenshot DMEXCO 2021/Angela Obradovic)
Teil des Panels auf der DMEXCO rund um zukunftsfähige Wachstumsstrategien für Unternehmen über YouTube waren Caroline Schweiger, Director of Beauty & Personal Care & Digital Transformation DACH von Unilever, Maren Seitz, Senior Director und Head of DACH bei Analytic Partners und Cathleen Burghardt, Chief Marketing Officer von Wortmann KG/Tamaris unter der Moderation von Dr. Jannika Bock, Director of Client Solutions für Google.
Nach einem kurzem Zusammenschnitt von Videos zu verschiedensten Themen, die auf YouTube zu finden sind und UserInnen alltäglich begleiten, stieg Bock anschließend mit interessanten Fakten über YouTube, wie dessen enorme Reichweite von 49 Millionen Nutzern pro Monat und dessen zunehmende gesellschaftliche Relevanz, sowie den Vorteilen, die Unternehmen daraus ziehen können, ein. Genannt wurden unter anderem auch Vielfaltsaspekte, die Erlangung von effektiven Reichweiten sowie das effektive Erreichen von Zielen. Weiter geht Bock auf die Zuschauer ein und beschreibt wie diese gegenwärtig verstärkt eine bestimmte Haltung über Diversität und Vielfalt von Unternehmen erwarten. Um zu veranschaulichen wie Unternehmen dies umsetzten können, haben drei Expertinnen Auskunft gegeben.

Maren Seitz, Analytic Partners: „Bewegtbild bewegt“

Maren Seitz präsentierte, wie Werte mit Hilfe von Videos über YouTube veranschaulicht werden. Sie gibt unter anderem an, dass 57 Prozent der Millennial-Frauen auf Werte von Unternehmen achten und diese auch deren Kaufverhalten beeinflussen. Dabei unterstreicht sie, wie wichtig der richtige Content sei. „Bewegtbild bewegt“, schließt Seitz an, wenn sie über die Möglichkeit spreche, Geschichten mittels YouTube zu erzählen.
Cathleen Burghardt zeigte mittels einer Kampagne von Tamaris, wie jede Möglichkeit auf YouTube genutzt wurde, um das volle Potenzial der Kampagne auszuschöpfen und mit der Positionierung des Unternehmens einen Großteil der Frauen anzusprechen. Folgend erklärt Burghardt die Werte und die Bedeutung des weißen Hintergrundes in der Werbung von Tamaris: Der weiße Hintergrund gleicht einer Bühne, die Tamaris allen Frauen eröffnen möchte.
Zuletzt berichtete Caroline Schweiger, dass unter anderem Chancengleichheit und Diversität zum Markenpurpose von Dove zählen und darüber, wie diese in der Kampagne - neben Bodyshaming - ebenfalls thematisiert wurden. Abschließend ging Schweiger darauf ein, wie neben kurzfristigen KPIs auch ein Momentum sowie eine Aktivierung des Publikums erzielt werden konnte.
Internet World Austria berichtet in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Marketing und Kommunikation der FH St. Pölten von der DMEXCO. Dieser Artikel wurde von Stephanie Rettenegger und Angela Obradovic verfasst.



Das könnte Sie auch interessieren