DACH-Digital-Gipfel 22.01.2019, 10:50 Uhr

Auswirkungen der DSGVO und gemeinsam gegen Google

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), IAB Switzerland und iab austria ziehen am 24. Jänner in Wien beim Mediengespräch Bilanz über die seit fast einem Jahr in Kraft getretene Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).
Beim Mediengespräch der drei Branchenverbände wird unter anderem auch eine Studie zu den Auswirkungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung präsentiert.
(Quelle: Pixabay)
Im Rahmen eines Gipfeltreffens diskutieren Thomas Duhr vom Bundesverband Digitale Wirtschaft, Roger Baur vom IAB Switzerland und Alexandra Vetrovsky-Brychta sowie André Eckert vom iab Austria über die seit fast einem Jahr in Kraft getretene EU-Datenschutz-Grundverordnung.
Beim Mediengespräch am 24. Jänner um 9:30 Uhr im weXelerate stehen unter anderem die Auswirkungen der DSGVO, die Standortfrage im Hinblick auf die kommende ePrivacy-Verodnung und länderübergreifender Ausbildungsstandards in der Digitalwirtschaft auf dem Diskussionsplan. Außerdem soll ein einheitlicher Code of Conducts für programmatische Werbung im DACH-Raum und die Entwicklung von regionalen Standards als Gegenpol zur von Google dominierten "Coalition for better Ads" angesprochen werden.
Sie können das Mediengespräch am 24. Jänner ab 9:30 Uhr entweder direkt auf YouTube oder hier mitverfolgen:


Das könnte Sie auch interessieren