Luxuskonzern 24.11.2021, 11:30 Uhr

Dentsu-Tochter iProspect gewinnt globalen Media-Etat von Kering

iProspect, Teil der Dentsu-Gruppe, wird zur Mediaagentur für alle Kering-Marken. Die Betreuung erfolgt ab 2022 und umfasst insgesamt 42 Länder, darunter auch Österreich, Deutschland und die Schweiz. An dem Pitch waren iProspect-Teams aus der ganzen Welt beteiligt.
Kering ist ein globaler Luxuskonzern, der die Entwicklung renommierter Häuser in den Bereichen Mode, Lederwaren, Schmuck und Uhren leitet: Gucci, Saint Laurent, Bottega Veneta, Balenciaga, Alexander McQueen, Brioni, Boucheron, Pomellato, DoDo, Qeelin, Ulysse Nardin, Girard-Perregaux, sowie Kering Eyewear.
(Quelle: Pixabay)
Die Entscheidung erfolgte nach einem etwa vier Monate andauernden Pitch. Das Hauptaugenmerk richtete Kering im Rahmen des Agenturauswahlverfahrens auf Eigenschaften, wie Flexibilität und Schnelligkeit. Im Besonderen überzeugten den international tätigen Luxusgüterkonzern aber die visionären Ansätze bei digitalen und datengetriebenen Strategien sowie die agilen Methoden bei der Erarbeitung kreativer und zugleich innovativer Lösungen im gesamten Team der iProspect
Kering freut sich auf die Zusammenarbeit mit iProspect innerhalb des dentsu-Netzwerks, das die besten Voraussetzungen bietet, globale Mediastrategien mit einer starken lokalen Expertise in den jeweiligen Märkten umzusetzen. Amanda Morrissey, Global Brand President iProspect, kommentiert: „Der Ausbau unserer starken Partnerschaft mit Kering ist ein großartiger Gewinn für iProspect, der unsere Partnerschaft nun auf ein globales Level hebt. Als End-to-End-Agentur, die mit dem gesamten Leistungsspektrum für Brand- bis Performance- Media ausgestattet ist, freut sich unser engagiertes Team auf die Zusammenarbeit mit einer der innovativsten, digitalsten und datengetriebensten Luxusmarken der Welt.“



Das könnte Sie auch interessieren