Virtueller Austausch 26.03.2020, 10:00 Uhr

MCÖ Homeoffice Talks gehen an den Start

Der Marketing Club Österreich startet am 30. März das neue Online-Format MCÖ Homeoffice Talks. Marketingentscheider diskutieren live aus dem Wohnzimmer über Marketingmaßnahmen in Zeiten der Coronakrise.
Erklärtes Ziel der MCÖ Homeoffice Talks ist es, die Marketing-Community enger zusammen zu rücken und ein Angebot zu formen, das einen lösungsorientierten Austausch in der Krise ermöglicht.
(Quelle: Marketing Club Österreich )
Der Marketing Club Österreich (MCÖ) startet am 30. März das neue Format MCÖ Homeoffice Talks. Dabei handelt es sich um Paneldiskussionen, live aus dem Wohnzimmer von Marketingentscheidern, die unter anderem Lösungen für Marketer in Zeiten der Coronakrise, aber auch Maßnahmen nach der Krise diskutieren. Dabei wird näher darauf eingegangen, wie die Diskutanten mit den Herausforderungen von gesperrten Lokalen, ausbleibenden Kunden, sinkenden Umsätzen und ihren MitarbeiterInnen umgehen. Erklärtes Ziel der MCÖ Homeoffice Talks ist es, die Marketing-Community enger zusammen zu rücken und ein Angebot zu formen, das einen lösungsorientierten Austausch in der Krise ermöglicht.
Startschuss macht der erste Homeoffice Talk am 30. März 2020 mit Anita Paic, Chief Sales & Marketing Officer, Sacher Betriebs GmbH, Lisa Reisenberger, Head of Marketing, Palmers Textil AG und Andreas Ladich, Leiter Werbung & Marketing, Flughafen Wien AG um 17 Uhr. Moderiert werden die Homeoffice Talks von Maximilian Mondel, Co-Founder und Geschäftsführer MOMENTUM Wien und Chefredakteur INTERNET WORLD Austria. Die Online-Diskussionsrunden finden via Zoom statt.


Das könnte Sie auch interessieren