Startschuss 01.08.2019, 10:05 Uhr

Das Voting zum IAA "Marketer des Jahres" hat begonnen

Vom 1. bis zum 31. August sind die Mitglieder der Interactive Advertising Association dazu aufgerufen, als Expertenjury am Voting teilzunehmen und ihre Wahl für den "Marketer des Jahres" zu treffen. Heuer wurden sechs Kandidaten durch das IAA Advisory Board nominiert.
Der Titel "Marketer des Jahres" kürt jene Persönlichkeiten, die nach außen hin sichtbare und nachvollziehbare Marketingleistungen beziehungsweise Verdienste um die Marke mit außergewöhnlichen Erfolg in der Kommunikation oder Werbetätigkeit erbracht haben.
(Quelle: Pixabay)
Das IAA (Interactive Advertising Association) Austrian Chapter vergibt jährlich die Auszeichnung des „Marketer des Jahres“. Nominiert wurden jene Persönlichkeiten und Markenführer, die nach außen hin sichtbare und nachvollziehbare Marketingleistungen beziehungsweise Verdienste um die Marke mit außergewöhnlichen Erfolg in der Kommunikation oder Werbetätigkeit erbracht haben. Für die Beurteilung des Wirkens der Kandidaten wurden die vergangenen drei Jahre unter die Lupe genommen, somit zeichnet der Titel "Marketer des Jahres" den Höhepunkt der Karriere aus. Die Nominierung erfolgte durch das IAA Advisory Board, bestehend aus Experten der Kurien Medien, Agenturen sowie Kunden und unter dem Vorsitz von Martina Hörmer. 
Insgesamt sechs Kandidaten wurden dieses Jahr für den „Marketer des Jahres“ nominiert. Zu den Nominierten zählen: Manuela Bruck von der Österreichischen Post AG, Erik Hofstädter von der NÖM AG, Norbert Kettner von Wien Tourismus, Thomas Mayer von Magenta, Martin Radjaby-Rasset von der Erste Group Bank AG sowie Ulf Schröttl von der Josef Manner & Comp AG.
Von 1. bis zum 31. August fungieren die IAA-Mitglieder als Exertenjury und können ihre Wahl für den "Marketer des Jahres" treffen. Die Überreichung der Auszeichnung findet im feierlichen Rahmen der EFFIE-Gala statt.
Hier erfahren Sie mehr über die Nominierten.


Das könnte Sie auch interessieren