"Twice the Nice" 04.06.2019, 15:00 Uhr

Jung von Matt setzt digitale Jugendkampagne für Erste Bank und Sparkasse um

Influencer, rappende Alpakas und tanzende Faultiere zählen zu den Kernelementen der Digital-Kampagne, die Jung von Matt für die Jugend-Debit-Mastercard der Erste Bank und Sparkasse kreiert hat.
Für die digitale Kampagne wurden Snapchat-Filter und Spotify-Hörfunkspots entworfen. Influencer wie Celina Blogsta und Trickshot-Meister Elias Schwärzler begleiten gemeinsam mit rappenden Alpakas und tanzenden Faultieren die Kampagne. 
(Quelle: Jung von Matt)
Die Erste Bank und Sparkasse bietet ab sofort zu jedem spark7-Konto auch eine „spark7 BankCard", also eine Debit Mastercard an. Diese ermöglicht es Jugendlichen mit der Bankomartkarte online zu bezahlen.
Die Werbeagentur Jung von Matt hat für den Launch der neuen "spark7 BankCard" eine digitale Kampagne umgesetzt. Der Slogan der Spark7-Kampagne lautet „Twice the Nice“ und soll mit ihren kurzen, digitalen und auffälligen Sujets die Zielgruppe der zehn bis 19-Jährigen erreichen.
Insgesamt wurden ein illustriertes Online-Video, fünf kurze Content Pieces, ein Video speziell für die Zielgruppe der Eltern und das Cloud-Rap Musikvideo „2pacca“ produziert. Jedes dieser Content Pieces inszeniert „Twice the Nice“ in einem anderen Interessensfeld der Jugendlichen und spielt unter anderem mit Internet-Hypes aus den Bereichen Gaming, Fashion, Make-Up, Musik.
Influencer wie Celina Blogsta und Trickshot-Meister Elias Schwärzler begleiten gemeinsam mit rappenden Alpakas und tanzenden Faultieren die Kampagne. Zudem werden die Videos mit Snapchat-Filtern und Spotify-Hörfunkspots ergänzt.
Damit jedes Video über einen eigenen Stil verfügt, wurde für die Umsetzung der Videos mit unterschiedlichen Künstlern zusammengearbeitet. An der Gestaltung der Videos haben sich Künstler wie der Schweizer Director Theodor Guelat, der sich für Musikvideos wie „Ok cool“ von Yung Hurn verantwortlich zeichnet oder Reed + Rader, ein Regisseur-Paar aus New York, das schon mit Miley Cyrus gearbeitet hat, beteiligt.
Die Digitalkampagne wird ab 3. Juni österreichweit bis zum Schulbeginn ausgespielt.


Das könnte Sie auch interessieren