Programmatic Advertising 16.06.2021, 10:00 Uhr

adverserve und DoubleVerify steigern Qualität und Brand Safety

Neue Partnerschaft mit DoubleVerify erhöht Brand Safety, Viewability und dezimiert Ad-Fraud-Risiken. Die Technologie ist nahtlos in den gesamten Programmatic-Prozess eingebunden. Alleine im Jahr 2019 wurden 23 Milliarden Euro programmatisch im EU-Raum ausgespielt.
Georg Klauda, Director adverserve enterprise: "Als Technologieexperte unterstützt adverserve dabei, die Möglichkeiten von DoubleVerify umfassend auszuschöpfen und die Performance programmatischer Kampagnen deutlich zu verbessern."
(Quelle: adverserve)
adverserve setzt durch die Partnerschaft mit DoubleVerify, einer führenden Mess- und Analyseplattform für digitales Marketing, neue Qualitätsstandards für programmatische Kampagnen, die im digitalen Marketing stetig an Bedeutung gewinnen. Laut aktueller Studie des IAB Europe sind im EU-Raum mehr als zwei Drittel der Digitalen Spendings Programmatic Advertising zuzuordnen. Insgesamt wurden 2019 23 Milliarden Euro programmatisch ausgespielt – Tendenz weiterhin steigend.
Diese positiven Entwicklungen unterstreichen jedoch einmal mehr die Bedeutung von Brand Safety, Viewability oder den Schutz gegen Ad-Fraud. adverserve hat diesen bestimmenden Themen der Branche durch ein eigenes Qualitätsmanagementteam bereits in der Vergangenheit große Aufmerksamkeit gewidmet. Durch die wachsende Partnerschaft mit DoubleVerify werden jetzt zusätzliche Optionen geboten, die die Kampagnenoptimierung auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse zuschneiden lässt. Es setzen bereits globale Konzerne wie Apple, Amazon, Reckitt, Marriott, Mondelez, Daimler oder Vodafone auf diese Technologie.
„DoubleVerify bietet über alle Kanäle hinweg Schutz, Transparenz und Ergebnissteigerung nach den individuellen Vorgaben von Marken. Als Technologieexperte unterstützt adverserve dabei, die Möglichkeiten von DoubleVerify umfassend auszuschöpfen und die Performance programmatischer Kampagnen deutlich zu verbessern. Die Erfahrung unseres Qualitätsmanagements in Verbindung mit der DoubleVerify-Technologie löst Herausforderungen, die im Zusammenhang mit programmatischer Werbung diskutiert werden“, fasst Georg Klauda, Director adverserve enterprise, zusammen.

Individualisierte Echtzeit-Optimierung spart Geld und schützt digitale Mediakampagnen

DoubleVerify integriert Demand-Side-Plattformen, Sell-Side-Plattformen, Ad-Plattformen und soziale Medien nahtlos und in Echtzeit in sein System, wobei die Effektivität der Kampagnen unabhängig von Format und Device bei klassischer Web-Ausspielung und in Mobile-Apps gesichert sowie die Qualitätsmessung entsprechend bereitgestellt wird. Dabei werden sowohl Brand Safety und Suitability des Werbeumfelds, Viewability des Werbemittels, Beseitigung von Fraud und geografische Treffsicherheit berücksichtigt.
Eine DoubleVerify-Case-Study mit einer großen Telekommunikations-Firma zeigt, dass sich die Conversion-Rate um bis zu 28 Prozent steigern lässt, wenn sowohl Qualität (Fraud, Viewability und Brand Safety) als auch Performance optimiert werden.
Durch die permanenten Weiterentwicklungen werden neue Fraud-Typen automatisch identifiziert und ausgeschlossen. Demand-Side-Plattformen werden bis zu 100-mal am Tag hinsichtlich Bedrohungen durch Betrüger aktualisiert. Die DoubleVerify -Technologie identifiziert und blockt Bots innerhalb von acht Minuten nach der Erkennung. Dadurch werden Fake-Traffic und -Impressionen, vorsätzlich falsch eingepreistes Inventar und betrügerische Apps automatisch ausgeschlossen. Das granulare Brand-Safety-System klassifiziert Websites und Apps in bis zu 44 Sprachen und hilft Marken dabei, unsichere und negative Umfelder vor und nach dem Bid-Prozess zu vermeiden, indem es Website- und App-Spezifika detailliert analysiert.
Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, können individuelle Pre-Bid-Strategien wie das Vermeiden von Kategorien- und URL-Keywords, Inclusion/Exlusion-Lists, Contextual Targeting und vieles andere mehr mit Post-Bid-Settings kombiniert werden, um die Berichterstattung zu maximieren. Dadurch werden die Brand Safety und die Qualität des Inventars maßgeblich verbessert und es kann sichergestellt werden, dass die Werbebotschaft die richtigen Zielgruppen erreicht. Kurz gesagt: Mit DoubleVerifys Technologie erzielen Werbekunden einen besseren Return on Invest (ROI) und setzen zugleich auf den Schutz, die Skalierung und performancegetriebene Ausspielung ihrer Kampagnen.
„2020 hat gezeigt, dass es wichtiger denn je ist, in die richtigen Lösungen zu investieren, um ein sicheres, qualitativ hochwertiges und zuverlässiges Werbeumfeld zu gewährleisten - vor allem, da Betrüger immer anspruchsvoller und die Vorschriften strenger werden. Der Datenschutz der Verbraucherinnen und Verbraucher hat zudem oberste Priorität. Wir bei DoubleVerify freuen uns daher sehr, das adverserve-Team bei der Umsetzung neuer Qualitätsstandards im digitalen Marketing unterstützen zu dürfen“, sagt Jakob Gomersall, Director Business Sales DACH/CEE bei DoubleVerify.



Das könnte Sie auch interessieren