Neuzugang 03.11.2020, 09:00 Uhr

Andreas Eder ist Performance Marketing Director bei Corvis

Andreas Eder steigt als „Performance Marketing Director“ bei der international agierenden Agentur Corvis ein. In seiner neuen Funktion leitet Eder das Performance-Team von Corvis und treibt die Internationalisierung der Agentur voran.
 Andreas Eder, Director Performance Marketing bei Corvis: "Ich freue mich riesig auf die Beratungstätigkeit im Team von Corvis. Corvis trifft mit ihrem ganzheitlichen Performance Marketing Beratungsansatz den Zahn der Zeit wie keine andere österreichische Agentur."
(Quelle: Corvis/Rene Hundertpfund)
Mit Andreas Eder verstärkt das Team um Martin Siuda, Markus Siuda und Nick Langer ihre Performance Marketing Agentur Corvis mit einem international erfahrenen Marketer aus Wien. In seiner Funktion als „Performance Marketing Director“ wird Andreas Eder das gesamte Performance-Team von Corvis leiten und direkt an die Geschäftsführung berichten. "Durch seine mehr als 12-jährige Tätigkeit in Marketingleiter-Funktionen im internationalen und nationalen Profit- und Non-Profit-Sektor verfügt Andreas über genau jene Erfahrung, die es ihm ermöglicht, sich exakt in die Bedürfnisse der Kunden in diesem so sensiblen Bereich hineinzuversetzen. Besonders beeindruckt hat uns, dass Andreas als Kommunikationsleiter der international tätigen NGO 'ROTE NASEN International' die Marketing und Fundraising Teams in elf Ländern in Europa und dem arabischen Raum im Online- und Markenauftritt unterstützt und gelenkt hat", so Markus Siuda. "Ich freue mich riesig auf die Beratungstätigkeit im Team von Corvis", freut sich Andreas Eder über seine neue Aufgabe. "Corvis trifft mit ihrem ganzheitlichen Performance Marketing Beratungsansatz den Zahn der Zeit wie keine andere österreichische Agentur. Es geht nämlich nicht darum, den Unternehmen Reichweite oder Leads zu verkaufen, sondern diese in einem stetig komplexeren Online Werbe-Dschungel mit immer mehr Channels ganzheitlich zu beraten, damit Online-Marketing-Kampagnen einfach besser performen. Das erwarten sich Marketingentscheider."
Nach seiner Marketingleiter Funktion an der "MODUL University" war Eder als Marketingleiter bei der Freizeiterlebnis-Online-Plattform "Jollydays" für den gesamten E-Commerce-Umsatz in Österreich und Deutschland verantwortlich. "Wir kennen Andreas schon seit 2010, da wir mit ihm damals in seiner Funktion als Marketingleiter der MODUL University Vienna intensiv zusammenarbeiten durften, um einen innovativen Youtube-News-Channel zur Akquise internationaler Studenten aufzubauen", erinnert sich Martin Siuda gerne an die Zeit zurück. "Er bringt nicht nur jahrelange Erfahrung in der Steuerung von Agenturen mit, sondern hat die gleiche Leidenschaft wie wir (schon seit der Einführung des Smartphones), mit nationalen und internationalen Kampagnen User entlang des Online Sales Funnels erfolgreich zu konvertieren."



Das könnte Sie auch interessieren