Umorientiert 14.10.2021, 10:00 Uhr

Barbara Haas wechselt von "Wienerin" zu "Kleine Zeitung"

Die langjährige Blattmacherin, Barbara Haas, wechselt innerhalb des Styria-Konzerns zur "Kleine Zeitung" und wird dort ab November Head of Podcast & Video. In der neuen Position werde Haas einen strategischen Ansatz und die klare Linie der "Kleinen Zeitung" einbringen.
Barbara Haas, künftige Head of Podcast & Video bei der "Kleine Zeitung"
(Quelle: Stefan Pajman/Kleine Zeitung)
Nach sieben Jahren bei der "Wienerin" und sechs davon als Chefredakteurin, hatte Barbara Haas Lust auf Veränderung und kehrt nun dem Magazin den Rücken zu, bleibt aber dem Mutterkonzern Styria treu – und dockt mit 1. November bei der "Kleinen Zeitung" an, wie "Horizont" berichtete. Bei der zweitgrößten Kauf-Tageszeitung des Landes wird sich Haas als Head of Podcast & Video um eine ihrer Leidenschaften kümmern. Thomas Cik, Mitglied der Chefredaktion, kümmert sich um die Videostrategie.
"Ich sehe das Potenzial von Podcasts aus zwei Perspektiven: einmal, weil sie am Markt große Wachstumschancen haben. Und noch wichtiger, weil sie ein Gegengift zur dauerempörten Social-Media-Welt darstellen und so ein echtes Beziehungsangebot für Userinnen und User sein können", betont Haas.



Das könnte Sie auch interessieren