Führungswechsel 09.09.2019, 08:30 Uhr

Barbara Zimmermann übernimmt Marketingleitung bei Herold

Barbara Zimmermann wechselte vom "Kurier" zu Herold und übernahm mit 1. September als Chief Marketing Officer die Marketingleitung. 
Barbara Zimmermann, CMO Herold: "„Eine spannende Aufgabe liegt vor mir und ich freue mich, das Unternehmen mit seinem vielfältigen, digitalen Angebot zu unterstützen. Als Tochter eines KMU-Unternehmers kenne ich die Bedürfnisse und Stärken unserer Stakeholder und ihrer Kunden. Mein Ziel ist es, unsere einzigartigen Serviceleistungen noch näher an die Bedürfnisse unserer Kunden zu bringen.“
(Quelle: Herold)
Mit 1. September hat Barbara Zimmermann (geb. Kociper) die Marketingleitung als Chief Marketing Officer (CMO) bei Herold übernommen. Zuvor war Zimmermann für die Leitung Marketing und New Business Development beim Kurier Medienhaus tätig. „Eine spannende Aufgabe liegt vor mir und ich freue mich, das Unternehmen mit seinem vielfältigen, digitalen Angebot zu unterstützen. Als Tochter eines KMU-Unternehmers kenne ich die Bedürfnisse und Stärken unserer Stakeholder und ihrer Kunden. Mein Ziel ist es, unsere einzigartigen Serviceleistungen noch näher an die Bedürfnisse unserer Kunden zu bringen“, so Barbara Zimmermann, CMO Herold, über ihre neue Tätigkeit.
Zimmermann folgt auf Margit Kaluza die das Unternehmen nach 25 Jahren und auf eigenen Wunsch verlassen wird. „Ich danke Margit Kaluza für die langjährige erfolgreiche Arbeit. Sie hatte einen wesentlichen Anteil daran, dass sich Herold zu der Marke entwickeln konnte, die heute 96 Prozent der Österreicher kennen. Ich wünsche ihr alles Gute für ihre Zukunft“, bedankt sich John Goddard, Geschäftsführer von Herold Business Data.
Neben dem „Kurier“ war Zimmermann unter anderem beim „Standard“ bei der ING-DiBA, American Express, PAGRO, TBWA und Coca-Cola tätig.
„Wir freuen uns, dass wir mit Barbara Zimmermann einen vielseitigen Digital Marketing Profi und ein erweitertes Mitglied der Geschäftsleitung für Herold gewinnen konnten. Ihr Fokus auf unsere User, die Kunden und die damit verbundene Digitalisierung sind eine große Bereicherung für uns“, so Goddard.


Das könnte Sie auch interessieren