Woman Power 08.03.2019, 07:19 Uhr

Catharina Brand ist neue Verkaufsleiterin bei oeticket

Die Sales-Expertin Catharina Brand ist die neue Verkaufsleiterin bei oeticket. Sie bringt viel Know-how in das Unternehmen mit und wird die Kommunikation von Veranstaltungen und Kulturbetrieben unterstützen.
2001 Brand bei Young Enterprises Media als Senior Key Account Managerin mit Verantwortung für Großkunden, Konzeption und Entwicklung sowie Mediaplanung tätig. Zuletzt war sie seit 2018 Account Manger für das Gewista-Konzernunternehmen Kulturformat.
(Quelle: Leisure/Christian Jobst)
Ab sofort fungiert Catharina Brand als Verkaufsleiterin der österreichischen CTS-Eventim-Tochter oeticket. In ihrer neuen Funktion wird sie die Kommunikation von Veranstaltungen und Kulturbetrieben weiter unterstützen und mit innovativen Produkten, welche im Laufe des Jahres eingeführt werden, neue Kundengruppen ansprechen. Dabei berichtet sie an Lukas Unger. Dieser verantwortet die Bereiche Marketing, E-Commerce und Vertrieb.
„Catharina Brand bringt 20 Jahre Sales-Expertise und ein ausgeprägtes Verständnis für die österreichische Medien- und Kulturlandschaft zu oeticket mit. Ihr exzellentes Vertriebs-Know-how wird sie auch in der Unterstützung der Veranstalter einbringen, um bestmöglich von unseren effizienten Kommunikations-Kanälen zu profitieren“, freut sich Unger.
Vom Standort Wien aus, werden auch die Märkte in Ungarn, Slowenien, Kroatien, Rumänien, Bulgarien und der Slowakei gesteuert. Jährlich werden 75.000 Tickets für Veranstaltungen in Österreich verkauft. Der Bekanntheitswert von oeticket liegt derzeit bei 85 Prozent.
Brand startete Ihre Karriere im Wiener Hotel Sacher und war dann bei Teleaxis Communications und den Österreichischen Lotterien tätig. 1995 wurde sie Assistentin des Abteilungsleiters für Lizenzeinnahmencontrolling bei Altstoff Recycling Austria. Vier Jahre später wurde sie Brand Sales Assistant bei Cisco Systems. Ab 2001 war sie bei Young Enterprises Media als Senior Key Account Managerin mit Verantwortung für Großkunden, Konzeption und Entwicklung sowie Mediaplanung tätig. Zuletzt war sie seit 2018 Account Manger für das Gewista-Konzernunternehmen Kulturformat.


Das könnte Sie auch interessieren