Personalia 21.01.2021, 10:30 Uhr

Dreifach Verstärkung für die stoff-Werbeagentur

Judith Kroisleitner als Senior Art Director, Claudia Pisch als Head of Digital und Martina Tonino-Zappe als Head of Client Service sind neu im stoff-Team.
Die drei Neuzugänge: Claudia Pisch (Head of Digital), Judith Kroisleitner (Senior Art Direktorin) und Martina Tonino-Zappe (Head of Client Services).
(Quelle: - stoff - /Paul Bauer)
Über gleich drei hochkarätige Neuzugänge darf sich die stoff Werbeagentur freuen: Mit Judith Kroisleitner (Senior Art Director), Claudia Pisch (Head of Digital) und Martina Tonino-Zappe (Head of Client Services) wächst das Team rund um die beiden CEOs Karl Royer und Bernd Wilfinger bereits auf 15 fixe Mitarbeitende. 
Seit Anfang des Jahres mit dabei ist Judith Kroisleitner. Die Senior Art Direktorin absolvierte 2015 die Universität für angewandte Kunst und war bereits für Scholz & Friends Berlin, WIEN NORD und DMB. tätig. Kroisleitner ist seit 2019 Mitglied des Creativ Club Austria und wurde für ihre konzeptstarken Arbeiten für Kunden wie WienTourismus und Technisches Museum Wien bereits vielfach ausgezeichnet, u.a. mit Gold beim ADC, CCA, Joseph Binder Award, EFFIE und Web Ad sowie dem Excellence Award des International Council of Design. 
Mit Claudia Pisch, die ab Februar als Head of Digital fungiert, baut -stoff- seine Expertise im Bereich digitale Kommunikation weiter aus. Sie studierte Communications, Management und IT in Innsbruck, hat rund zehn Jahre Erfahrung in der Digitalbranche und koordinierte und betreute zuletzt als Etat-Direktorin bei TUNNEL 23 erfolgreiche Werbekampagnen und innovative, preisgekrönte Kreativprojekte für Unternehmen wie Magenta, tele.ring, BILLA, IKEA und Mazda. 2019 wurde Pisch zum Digital Superhero of the year in der Kategorie Kreation gewählt. 
Bereits seit Oktober 2020 ist Martina Tonino-Zappe Head of Client Service bei - stoff-. Sie bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung und Leidenschaft aus den Bereichen Marketing, Werbung, Corporate Identity und Strategie mit. In Agenturen wie Publicis, Wunderman PXP, Springer & Jacoby oder Heimat Wien war sie für nationale und internationale Kunden wie Austrian Airlines, Audi, Bipa, Land Rover oder Merkur tätig. Auch mit der Kundenperspektive ist Tonino-Zappe mehr als vertraut, war sie doch für die Österreich Werbung für Kommunikationsmaßnahmen in sämtlichen Märkten verantwortlich. 
„Wir freuen uns sehr, mit Martina, Claudia und Judith drei wirklich hochkarätige Neuzugänge bei uns zu haben, die uns nicht nur auf professioneller Ebene verstärken, sondern auch menschlich perfekt zu uns passen“, freuen sich die -stoff-CEOs Karl Royer und Bernd Wilfinger. „Mit unter anderem Wein & Co, Alpentherme Gastein, POET Audio und RMS-Austria haben wir im Vorjahr zahlreiche Neukunden gewonnen, dazu aufregende Projekte für Netflix, Hofer und die Stadt Wien realisieren können. Auch für 2021 gibt es bereits zwei Neukunden zu vermelden. Wir sind breit aufgestellt und freuen uns trotz der Umstände auf eine spannendes und erfolgreiches Jahr."


Das könnte Sie auch interessieren