Personalia 29.06.2020, 09:00 Uhr

Roland Weißmann ist neuer Geschäftsführer des ORF-Players

Der ORF-Chefproducer wurde am 25. Juni zum neuen Projektleiter des ORF-Players bestellt. Roland Weißmann startete seine Karriere 1995 im ORF-Landesstudio Niederösterreich.
Roland Weißmann ist dritter Geschäftsführer der ORF Online und Teletext GmbH & Co KG und neuer Projektleiter des ORF-Players.
(Quelle: ORF/Thomas Ramstorfer )
Roland Weißmann, ORF-Chefproducer, ist in der Stiftungsratssitzung am 25. Juni und auf Vorschlag von ORF-Generaldirektors Alexander Wrabetz zum dritten Geschäftsführer der ORF Online und Teletext GmbH & Co KG und somit zum Projektleiter für den ORF-Player bestellt worden.
Weißmann startete 1995 im aktuellen Dienst im ORF-Landesstudio Niederösterreich. 1998 wechselte er als Chef vom Dienst zu Ö3 und 2000 als stellvertretender Chronik-Ressortleiter in die ORF-Radioinformation. Von 2003 bis 2009 fungierte Weißmann als stellvertretender Chefredakteur des ORF Niederösterreich. Im Jahr 2010 wurde er Büroleiter in der Kaufmännischen Direktion des ORF. Seit 2012 ist Weißmann Chefproducer des ORF-Fernsehens und seit 2017 stellvertretender Kaufmännischer Direktor des ORF.


Das könnte Sie auch interessieren