Film & Foto 22.09.2021, 09:00 Uhr

Thomas Mayer erweitert PPM-Geschäftsführung

Thomas Mayer, ehemaliger Marken- & Werbeleiter der Magenta Telekom in Österreich verstärkt ab sofort als Co-Geschäftsführer das Team der PPM rund um Gründer und Inhaber Dieter Klein.
Dieter Klein, Executive Producer PPM mit seinem Team
(Quelle: PPM Film)
Thomas Mayer verbindet mit der PPM eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit, in der unzählige TV-Spots, zahlreiche lokale und internationale Auszeichnungen und ein eindrucksvoller Markenrelaunch gemeinsam erarbeitet und realisiert wurden. Aus einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung wurde auch eine gegenseitig wertschätzende wie intensive Freundschaft aus der nun eine Partnerschaft entsteht, die langjährige Kompetenz und Erfahrung in unterschiedlichen Kommunikationsdisziplinen perfekt in sich vereint. „Mit Tom kommt nicht nur ein Marketingvollprofi zu uns, sondern auch ein toller Mensch und Freund, von dem wir viel lernen werden und der uns mit einer anderen Perspektive zu neuen Ufern führen wird“, freut sich Dieter Klein über seinen neuen Partner. 

Jede Idee ist nur so gut, wie ihre Umsetzung

Die auf Qualität, Vertrauen und Erfahrung aufgebaute Film- & Fotoproduktion zur klaren Nummer 1 in Österreich zu machen und weiter auf- und auszubauen, ist das gesteckte Ziel von Thomas Mayer. „Ich glaube fest an die Bedeutung von Qualität als Differenzierung in der Produktionsbranche. Denn jede gute Idee ist letztlich nur so gut, wie ihre Umsetzung.“, so Mayer. Kreative Ideen kreativ, professionell und qualitativ hochwertig umzusetzen, war, ist und bleibt die tagtägliche Mission der PPM.

Die nächste Generation für den nächsten Evolutionsschritt

Die beiden Standbeine Bewegtbild und Standbild, also Film und Foto, sollen künftig noch stärker miteinander verschränkt aus einer Hand angeboten werden. Neu hinzu kommt eine eigene Unit, die sich speziell um Produktionen für den Social Media Bereich und die schnelllebige Online-Welt kümmern wird. „Wir werden die verschiedenen Disziplinen der Produktion zukünftig noch stärker synchronisieren, um für unsere Kunden (Agenturen und Werbetreibende) das gesamte, heute notwendige Spektrum an Produktionen, Assets, Formaten und Content aus einer Hand und aus einem Guss anbieten zu können“, so Dieter Klein. Diese engere Verschränkung soll auch in einer neuen, modernen Dachmarke klar zum Ausdruck gebracht werden. „Wir werden uns selbst einen neuen Anstrich mit hohem Anspruch verpassen und läuten noch heuer das neue Kapitel der PPM ein“, kündigt Mayer den bevorstehenden Relaunch an.



Das könnte Sie auch interessieren